Sonntag, 28.02.2021
 
Seit 04:05 Uhr Die neue Platte XL

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 26.02.2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zeitzeugen im Gespräch 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Timo Gothe, Weimar
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Linke-Parteitag: Vor Wahl der neuen Vorsitzenden - Interview mit Susanne Hennig-Welsow, Die Linke, Anwärterin auf den Vorsitz

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Impfen, Testen, Grenze dicht - Wie geht's weiter? - Interview mit Rolf Mützenich, SPD-Fraktionsvorsitzender

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Äthiopien: „Wir haben eine sehr schwere humanitäre Krise“ - Interview mit Filippo Grandi, UN-Flüchtlingskommissar

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der französische Schauspieler Fernandel gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Corona-Aufbaufonds: Woran die Ratifizierung in Italien hakt

FCAS - Kommt Bewegung in den Streit um das deutsch-französische Rüstungsprojekt?

Politische Krise in Armenien spitzt sich zu
am Mikrofon: Katharina Peetz

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Misstrauen gegenüber Staat und Amtskirche:
Der deutsche Bible-Belt, Freikirchler und Evangelikale

Die „Ehe für alle“ hat mittelalterliche Vordenker:
Neue historische Forschung aus Bamberg


Am Mikrofon: Levent Aktoprak

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Lebenszeit

Mit dem Virus leben
Die Suche nach kreativen Konzepten

Gäste:
Dr. Andreas Krafft, Zukunftsforscher, St. Gallen
Marten Pauls, Veranstaltungsleiter und Fachplaner für Veranstaltungssicherheit
Wera Steffens, Einrichtungsleiterin des Caritas Altenzentrum Herz- Jesu, Düsseldorf
Andreas Schager, Tenor, Wien 
Tim Kantereit, Lehrer und Experte für Hybrid-Unterricht, Bremen 
Am Mikrofon: Daniela Wiesler

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

Erste Welle, zweite Welle, dann die dritte, die vierte: Was wäre, wenn diese Pandemie gar nicht mehr aufhören würde, wenn wir uns an ein Leben mit Covid-19 langfristig gewöhnen müssten? Den Dauer-Lockdown würde unsere Gesellschaft wohl nicht aushalten. Also müssen andere Lösungen her und zwar möglichst schnell.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Elektrogeräte reparieren wird einfacher - Interview mit Karolina Wojtal, EVZ

Frankreich verlängert AKW-Laufzeiten

Schweden diskutiert über neue Atomkraftwerke

Bundesnetzagentur startet Ausschreibungen für Windkraft auf See

Umweltstreit zwischen Ungarn und Rumänien

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Haltbarkeit von Lebensmitteln

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Corona-Infektionszahlen steigen wieder

EU-Gipfel zur Impfstrategie

Interview mit Reinhard Bütikofer, MdEP Bündnis 90/Grüne zu EU-Gipfel

Tote und Verletzte bei US-Luftangriff auf Ziele im Osten Syriens

Wieder Freunde: Der Konflikt zwischen Australien und Facebook

Dognapping in GB: Riesengeschäft mit Hundeklau in der Pandemie

Sport: Rhein-Ruhr - wie weiter mit Olympia 2032?

Diskussion um Lockerungen der Coronaschutzverordnung

Linke wählt neue Spitze auf Bundesparteitig

Polizeirazzia gegen Neo-Nazi-Netzwerke

Bundestag beschließt weitere Corona-Hilfen für Wirtschaft und ALG2-Empfänger

EU - mehr Kooperation zwischen EU und Nato

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

100 Milliarden Euro Umsatz - Deutsche Telekom zum Corona-Jahr 2020

Börsenbericht aus Frankfurt: Steigende Renditen bei Anleihen, raus aus Aktien? Im Börsengespräch: Arthur Brunner, ICF Kursmakler AG

Keine Hinweise auf Geldwäsche - Bafin entlastet Grenke teilweise

BASF rechnet mit Erholung 2021

Firmenportrait: Impfstoff-Kühlboxen sorgen für Boom bei Storopack aus Metzingen

Am Mikrofon: Eva Bahner

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Gesundheitsämter: Streit um Software zur Kontaktverfolgung

Schweres Leben erleichtern -Die Arbeit des Kinderhospizvereins in Hannover

Auftakt für das Volksbegehren "Deutsche Wohnen und Co enteignen"

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Briefe im Seminar: Ein etwas anderes Semester
Alle reden von der digitalisierten Hochschullehre. Aber es gibt auch Seminare per Brief: Eine Unterrichtsform, die in diesen Zeiten erstaunliche Vorteile hat - und etliche Nachteile

Corona-Skeptiker an der Uni Regensburg - ein Bericht und seine Folgen
Wie umgehen mit Professoren, die sich in ihren Veranstaltungen offensiv als Corona-Skeptiker zu erkennen geben? Ein "Campus & Karriere"-Bericht über die Uni Regensburg hat zu zahlreichen HörerInnen-Zuschriften geführt

Sexualisierte Gewalt an beruflichen Schulen
Hessen hat in den vergangenen Jahren regelmäßige Studien zu Missbrauch und Gewalt gegenüber Kindern und Jugendlichen an allgemeinbildenden Schulen durchgeführt. Jetzt wird der Fokus auf die beruflichen Schulen gelegt. Aufgezeichnetes Telefoninterview mit Prof. Sabine Maschke, Philipps-Universität Marburg

Rubrik „International“
Cité universitaire - Besuch an der Pariser Uni in Corona-Zeiten
Im Süden von Paris liegt die Cité universitaire, eine internationale Studierendenstadt. Normalerweise leben hier 12.000 Gaststudierende aus aller Welt. Jetzt sind es, wegen Corona, deutlich weniger - gestrandet und nicht selten auf Lebensmittelhilfe der Tafel angewiesen

Am Mikrofon: Armin Himmelrath

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Serien des Monats:
"Love, Victor"
"Big Sky"

Reihe: „Jenseits des Feuilletons"
Popkritik bei TikTok
Marcus Bösch im Kollegengespräch mit Raphael Smarzoch

Is was?!  - Aufreger der Woche:
Wald, Wildnis - alles weg

Am Mikrofon: Raphael Smarzoch

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Nach Redaktionsschluss

Folge 24. Keine Hofberichterstattung: Landwirtschaft ohne Medienlobby?

15:52 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute

Jüdische Reaktionen auf "1700 Jahre Judentum in Deutschland"

Von Jens Rosbach

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Joyce Carol Oates: „Cardiff am Meer“
Aus dem Englischen von Ilka Schlüchtermann
(Osburg Verlag, Hamburg)
Ein Beitrag von Michael Watzka

George Orwell: „1984“ und „Farm der Tiere“
Zu neuen Übersetzungen in den Verlagen Anaconda, dtv, S. Fischer, Insel, Manesse, Nikol
Ein Gespräch mit Stefan Howald

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Schwächelt das Golfstrom-System?
Die letzten 1000 Jahre - und die nächsten

Control COVID
RKI schlägt Stufenplan für Weg aus dem Lockdown vor

Dinos zeigen Größe
Warum die Vielfalt bei den kleineren Sauriern so gering ist

Sterne als Kronzeugen
Überraschend viel Dunkle Materie in Zwerggalaxie entdeckt

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 26. Februar 2021
Der Hahn der Astronomie

Am Mikrofon: Christiane Knoll

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Corona: Bundestag beschließt Hilfen, Lockerungsforderungen werden schärfer

Azubis in Corona-Zeiten

Klimaschutz stagniert, aber Revival der Atomkraft?

Faire Verbraucherverträge im Bundestag

Altenpflege-Tarifvertrag: Diakonie entscheidet nicht  - und jetzt?

Bafin-Zwischenbericht zu Grenke: teilweise Entlastung

Börseaus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Kunst und Trauer: Das New Museum in New York erinnert an Okwui Enwezor

Bessere Corona-Hilfen für Künstler*innen - neuer Vorstoß aus Nordrhein-Westfalen

"War schön. Kann weg..." ein Symposium zum Alter(n) in der darstellenden Kunst

Ärger um die Golden Globes: Intransparenz und Mauschelei hinter den Kulissen

Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Covid-19 - RKI verzeichnet fast 10.000 Corona-Neuinfektionen

Bundestag beschließt weitere Corona-Hilfen für Wirtschaft und ALG2-Empfänger

China lässt zwei neue Corona-Impfstoffe zu

Zweiter Tag des EU-Gipfels - Verteidigung und Kooperation mit der NATO im Fokus

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer auf Überraschungsbesuch in Afghanistan

Linke wählt morgen neue Spitze auf Bundesparteitag

Korruptionsverdacht gegen CSU-Politiker Nüsslein

Bundestag berät über faire Verbraucherverträge

Wieder hunderte Schulkinder in Nigeria entführt

Tote und Verletzte bei US-Luftangriff auf Ziele im Osten Syriens

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

18:40 Uhr

Hintergrund

Geschichte aktuell - Vor 100 Jahren: Der Matrosenaufstand von Kronstadt gegen die bolschewistische Regierung

19:00 Uhr

Nachrichten

19:04 Uhr

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

19:09 Uhr

Kommentar

Fahrplan zum EU-Impfpass muss schneller kommen

Erwiderung: Diskussion um Identitätspolitik

19:15 Uhr

Auf den Punkt: Gesundheitsquartett

In Zeiten der Pandemie
Wie geht es unserem Gesundheitssystem?

Gäste:
Dr. med. Dierk Heimann, Facharzt für Allgemeinmedizin und Medizinjournalist
Ingo Morell, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft und Vizepräsident der Krankenhausgesellschaft NRW
Prof. Christian Thielscher, Leiter des KompetenzCentrums für Medizinökonomie, FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Eleonore Zergiebel, Ärztin für Innere Medizin, Leitung strategisches Medizincontrolling Krankenhaus Düren
Am Mikrofon: Christian Floto

Die Impfkampagne gegen das Coronavirus läuft schleppend an, die Einführung von Selbsttests verzögert sich. Experten befürchten derweil das Anrollen einer dritten Corona-Welle mit ansteckenderen und gefährlicheren Virusvarianten. Dabei ringen Krankenhäuser noch mit den Folgen der zweiten Welle. Zwar ist es - anders als etwa in Italien, Spanien oder den USA - nie zu einem Engpass in der Versorgung von Menschen mit einer schweren Covid-19-Erkrankung gekommen. Ihre Behandlung aber ist mit einem hohen Pflege- und Hygieneaufwand verbunden. Arbeitsprozesse verlangsamen sich. Mehrbettzimmer können nicht komplett besetzt werden. Krankenhäuser behandeln insgesamt deutlich weniger Patienten als vor der Corona-Krise. Von einem „Normalbetrieb“ sind sie weit entfernt. Das führt zu dramatischen Einnahmeverlusten. Rote Zahlen sind weithin die Folge. Die Pandemie lässt - wie durch ein Brennglas - bereits bestehende Schwächen und Grenzen des Gesundheitssystems, vor allem seiner Finanzierung, sichtbar werden. Und sie wirft grundsätzliche Fragen auf nach seiner Zukunftsfähigkeit.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:05 Uhr

Das Feature

Freigeist und Menschenfreund
Erinnerungen an Roger Willemsen
Von Rosvita Krausz
Regie: Claudia Kattanek
Produktion: Deutschlandfunk 2017

Er begann als Nachtwächter, Reiseleiter und Museumswärter. Dem promovierten Germanisten, Philosophen und Kunsthistoriker Roger Willemsen (1955- 2016) hätte eine akademische Laufbahn offen gestanden, doch er suchte den Kontakt mit der Welt und den Menschen, die sinnliche Begegnung mit Kunst und Kultur. Bekannt wurde er in den 1990er-Jahren als Moderator von ‘ Willemsens Woche‘ beim ZDF. Nach heftigen redaktionellen Querelen zog er sich aus dem Fernsehgeschäft zurück und hat seinen Abschied von Quote und Ruhm wie er selbst sagte, „keine Sekunde lang bereut“. Später verlegte er sich aufs Schreiben. Das persönlichste seiner 36 Bücher heißt ‚Der Knacks‘ und erzählt von den Brüchen, Erstickungsgefühlen und Niederlagen des Lebens. Sein verrücktestes Buch, ‚Momentum‘, sammelt große und kleine Augenblicke des Daseins in über 300 Seiten unsortierter Tagebuchnotizen. Willemsen war ein politischer Mensch. Er reiste nach Afghanistan, interviewte ehemalige Häftlinge aus Guantánamo und beobachtete für sein letztes Buch, ‚Das Hohe Haus‘, ein Jahr lang den Bundestag. Den Großteil seiner Honorare spendete er an Bedürftige.
Das Feature versucht, diesem stets entflammten Vorzeigeintellektuellen, der gern kiffte und nie wirklich sesshaft wurde, auf die Spur zu kommen.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Zuhause aufgenommen
Alastair Greene & Band
Aufnahme vom Dezember 2020
Am Mikrofon: Tim Schauen

Ein singender Frontmann mit Gibson Les Paul, dahinter Bassist und Schlagzeuger - fertig ist das Bluesrock-Trio: Intro, Gesangslinie, dann Gitarrenlick, dann Solo. So läuft das auch bei Alastair Greene. Und doch muss man als Bluesrock-Musiker dieses formelhafte Setting erstmal mit Leben füllen können, mit anspruchsvollen Texten abseits von Blues-Klischees über verlorene Jobs, Liebhaberinnen oder auch Hunde. Und mit geschmackvollen Linien auf der Gitarre, mit groovendem Zusammenspiel innerhalb der Band. Da auch Alastair Greene, 1971 in Santa Barbara, Kalifornien geboren, während dieses so einschränkenden Corona-Jahres nicht sehr viel zu tun hatte, hat er sich mit seiner Band im Proberaum „Zu Hause aufgenommen” - und bei dieser exklusiv für den Deutschlandfunk gespielten Session gezeigt, warum er zurecht seit 20 Jahren zu den Konstanten der US-Bluesszene gilt - und z.B. ein gewisser Tab Benoit sein aktuelles Album produziert hat.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielraum

Bluestime - Neues aus Americana, Blues und Roots
Am Mikrofon: Tim Schauen

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Bundesliga, 23. Spieltag:
Werder Bremen - Eintracht Frankfurt

Fußball - 2. Liga, 23. Spieltag :
SV Darmstadt 98 - Karlsruher SC;
Jahn Regensburg - SC Paderborn 07

Nordische Ski-WM in Oberstdorf

Olympia 2032 - Wie geht´s weiter mit der Rhein-Ruhr-Bewerbung?

Dokumentation - Geheimsache Doping Menschenversuche

Am Mikrofon: Bernhard Krieger

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Corona-Hilfen: Neue Schulden für den Bund? Katja Hessel, FDP-MdB, Vors. Finanzausschuss

Am Mikrofon: Jonas Reese

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

Aktuelle Themen

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk