Sonntag, 25.08.2019
 
Seit 17:05 Uhr Kulturfragen

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 28.08.2019
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit  

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Hintergrund  

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag  

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Kommentare und Themen der Woche  

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft  

02:30 Lesezeit  

02:57 Sternzeit  

03:00 Nachrichten  

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell  

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt  

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Pfarrer Michael Witti, Feichten
Katholische Kirche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 70 Jahren: Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung wird gegründet

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Länderzeitaufnehmen

Lob und Anerkennung als Erfolgskonzept
Wie Grundschüler zum Lernen motiviert werden
Live aus der Gebrüder-Grimm-Grundschule in Hamm, ausgezeichnet mit dem Deutschen Schulpreis 2019
Am Mikrofon: Bettina Köster
 
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Zur Diskussionaufnehmen

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaftaufnehmen

Klavierspielen als Gebet:
Der Jazzpianist Tord Gustavsen
Von Burkhard Reinartz

20:30 Uhr

Lesezeitaufnehmen

Lesung von den Tagen der deutschsprachigen Literatur (TDDL) in Klagenfurt 2019
Yannic Han Biao Federer liest seine Trennungsgeschichte ,Kenn ich nicht'

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

Querköpfeaufnehmen

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Sommer der LiedermacherInnen (3/3)
Die Feisten - Adam und Eva
Mitschnitt vom 19.5.2018 in Paderborn

Zehn Instrumente und zwei Künstler. In den Songs des Musikerduos Die Feisten wimmelt es vor originellen Tönen, die Matthias 'C' Zeh und Rainer Schacht ihren Gitarren, Ukulelen und Cajons entlocken. Und nicht weniger originell sind die Worte, mit denen sie zum Beispiel das Gänseblümchen, die Tofuwurst oder die Nussschüssel besingen. Was die beiden auf der Bühne anstellen, lässt sich am besten als "Zwei-Mann-Song-Comedy" zusammenfassen und für die haben sie vor zwei Jahren auch den Deutschen Kleinkunstpreis gewonnen. Ihre Konzerte sind deutschlandweit regelmäßig ausverkauft, so auch ihr Programm ,Adam und Eva'. In dem wird schnell klar, dass selbst im Paradies nicht mehr alles so ist, wie es einmal war. Zum Beisiel, wenn Die Feisten den Südenfall aus ihrer ganz eigenen Perspektive besingen. Im dritten und letzten Teil unserer LiedermacherInnen-Reihe, hören Sie die Highlights aus dem Konzert der beiden vom 19. Mai 2018 in der Paderhalle Paderborn.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Spielweisenaufnehmen

Auswärtsspiel - Konzerte aus Europa

Dmitrij Schostakowitsch
Trio für Klavier, Violine und Violoncello Nr. 1 c-Moll, op. 8

Maurice Ravel
Trio für Klavier, Violine und Violoncello a-Moll

Jean-Yves Thibaudet, Klavier
Lisa Batiashvili, Violine
Gautier Capuçon, Violoncello

Aufnahme vom 5.11.2018 aus dem Wiener Musikverein, Großer Saal

Am Mikrofon: Christiane Lehnigk

In diesem Jahr feiert der Wiener Musikverein sein 150-jähriges Bestehen mit einer Jubiläumssaison. Der große Saal im Musikverein gilt als einer der schönsten und akustisch gelungensten weltweit. Der gefeierte Cellist Gautier Capuçon hat hierfür auch eine eigene Reihe bekommen, in der er mit verschiedenen befreundeten Musikerinnen und Musikern Konzerte in unterschiedlicher Besetzung gibt. Für seinen ersten Auftritt am 5. November 2018 hat der leidenschaftliche Kammermusiker die Geigerin Lisa Batiashvili und den Pianisten Jean-Yves Thibaudet eingeladen. Sie spielten zusammen drei Klaviertrios, mit denen sie auch auf Tour gingen, zwei davon, das c-Moll Klaviertrio von Dmitrij Schostakowitsch und das a-Moll Trio von Maurice Ravel, die im Abstand von neun Jahren entstanden, können Sie hier hören. Selbstverständlich ist es nicht, dass drei ausgezeichnete Solistinnen und Solisten auch ein gut funktionierendes kammermusikalisches Trio ergeben; aber in diesem Fall bescheinigt ihnen die Kritik einhellig eine brillante, mit viel Finesse und Engagement ausbalancierte Meisterleistung.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der Schauspieler Horst Tappert als Kommissar Stephan Derrick in der Folge 'Mord inklusive' von 1988. (Imago / United Archives)
Stephan Derrick und die BRDDie heile Welt des Verbrechens
Freistil 25.08.2019 | 20:05 Uhr

24 Jahre lang ermittelte Derrick im Fernsehen. Weltweit. Die gleichnamige Serie ist Deutschlands Exportschlager und machte Schauspieler Horst Tappert zum Weltstar. Heute wirkt die Krimi-Reihe verstaubt, verrät aber einiges über die Zeit ihrer Entstehung und ihre Macher.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk