Mittwoch, 29.01.2020
 
Seit 16:35 Uhr Forschung aktuell

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 30.01.2020
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit  

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Hintergrund  

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag  

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Kommentare und Themen der Woche  

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion  

(Wdh.)

02:57 Sternzeit  

03:00 Nachrichten  

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell  

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt  

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Martin Wolf, Mainz
Katholische Kirche

06:50 Interview  

Kommt die Grundrente? Interview mit Unionsfraktionschef Brinkhaus

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

Vor dem Brexit: Interview mit Katarina Barley, SPD, Vizepräsidentin des EP

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

Nach dem Koalitionsausschuss: Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz, SPD

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Philipp May

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 75 Jahren: Das Flüchtlingsschiff Wilhelm Gustloff wird versenkt

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

Heikler Antrittsbesuch? Neuer EU-Außenbeauftragter Borrell im Kosovo

Koffer packen oder bleiben? Britische EU-Beamte in Luxemburg

Immobilienboom in Athen - Häuser werden gebaut, Mieter verdrängt (4/5)

Am Mikrofon: Bastian Rudde

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Marktplatzaufnehmen

Steigende Strom- und Gaspreise - Anbieterwechsel ratsam?
Am Mikrofon: Britta Fecke
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Die nächste Erhöhung der Strompreise für Privathaushalte steht an - und sie kommt bald und sicher. Die Stromversorger rechtfertigen diese unter anderem mit dem Hinweis auf steigende Netzentgelte. Die Gaspreise wiederum wurden bereits 2019 kräftiger erhöht, 2020 soll der Anstieg moderater ausfallen. Dabei sind die Beschaffungskosten für den Brennstoff deutlich gesunken. Erschwerend kommt hinzu, dass viele Preiserhöhungsschreiben der Energieanbieter intransparent und fehlerhaft sind. Lohnt es sich, Einspruch zu erheben? Oder sollten Verbraucher lieber gleich den Energieanbieter wechseln? Inwieweit hilft der Blick in Online-Vergleichsportale bei der Suche nach einem neuen Anbieter? Wer führt außerdem durch den Tarifdschungel zwischen Laufzeiten und Sonderkündigungsrechten? Worauf Sie bei der Wahl des Tarifs und der Preisgestaltung achten müssen, diskutiert Britta Fecke mit Experten und Expertinnen.

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

Nele Pollatschek: „Dear Oxbridge.
Liebesbrief an England“
(Galiani Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Tanya Lieske

Abubakar Adam Ibrahim: „Wo wir stolpern und wo wir fallen“
Aus dem Englischen von Susann Urban
(Residenz Verlag, Salzburg)
Ein Beitrag von Katrin Hillgruber

Am Mikrofon: Dina Netz

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

Organoide sind keine Mini-Gehirne
Studie dämpft Europhorie der Organoid-Züchtung

Gute Nachrichten für Ex-Nikotinabhängige
Effekte des Rauchens sind umkehrbar

Wissenschaftmeldungen

Sternzeit 30. Januar 2020
Voyager in den Tiefen der Milchstraße

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

Zum Tode von Manfred Stolpe, dem früheren Ministerpräsidenten Brandenburgs.
Nachruf

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Dlf - Zeitzeugen im Gesprächaufnehmen

Ulrike Winkelmann im Gespräch mit dem Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaftenaufnehmen

Zeitgeschichte
Die Akte Karl-Heinz Kurras
SED-Mitglied, Stasi-IM, Todesschütze. Diskussion im Deutschen Spionagemuseum, Berlin, 23.01.2020

Bundesstiftung Aufarbeitung
Neue Heimat, alte Grenzen?
Geschichtsmesse in Suhl zum gesellschaftlichen Wandel seit 1990. 23.-25.01.2020

Ethik und Medizin
Die vielen Gesichter der Gesundheit
Tagung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, 28.01.2020

Coronavirus und Quarantäne
China - Ein Land im Ausnahmezustand
Interview mit dem Sinologen Prof. Daniel Leese, Universität Freiburg

Schwerpunkt:
Psychologie
Religion und Gewalt
Arbeitstagung des Freiburger Arbeitskreises für Literatur und Psychoanalyse, 17.01. - 18.01.2020

Am Mikrofon: Carsten Schroeder

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

JazzFactsaufnehmen

Saitenwechsel
Ein Porträt der Cellistin Elisabeth Coudoux
Von Anja Buchmann

Sie ist eine kompromisslose Klangforscherin: Die Cellistin Elisabeth Coudoux hat zunächst klassische Musik, dann Jazz studiert und bewegt sich heute zwischen freier Improvisation, Neuer Musik und groovigem Jazz. Die 34-jährige Künstlerin ist Teil des Kölner Improvisations-Kollektivs IMPAKT, spielt u.a. in ihrem eigenen, radikal Klänge erforschenden Ensemble Emißatet, im Duo mit Bassist Robert Landfermann, im frei improvisierenden Celloquartett The Octopus, im eher melodisch agierenden Quartett phase : : vier und hat bereits eine unbegleitete Solo-CD veröffentlicht. Eine Musikerin mit eigener Sprache und klanglichem Wandlungsvermögen, die gerne mal die musikalischen Seiten wechselt.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Historische Aufnahmenaufnehmen

Mein Herz ist eine Violine
Der Geiger Helmut Zacharias (1920 - 2002)
Von Klaus Gehrke

Wenn Helmut Zacharias seine Violine spielte, dann lag immer ein Lächeln auf seinen Lippen: Mit viel Vibrato und klanglichem Schmelz begeisterte er ab den sogenannten Wirtschaftswunderjahren ein Millionenpublikum, nicht nur in der jungen Bundesrepublik, sondern auch in Europa und den USA. Es waren allerdings nicht die berühmten klassischen Konzerte, die ihn so populär machten, wenn er sie auch beherrschte. Es waren eher die unkonventionelle swingende und jazzige Art seines Violinspiels und die eigenen und arrangierten Stücke und Schlager, die das Publikum liebte. Schon früh begab er sich in die Aufnahmestudios und hatte zusammen mit seiner Band in den 60er- und 70er-Jahren zahlreiche Fernsehauftritte. Vor 100 Jahren wurde der Geiger in Berlin geboren.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:53 Presseschau  

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Europaparlament in Brüssel (Brüssel), Belgien. Die EU-Parlamentarier tagen im Wechsel in Brüssel und in Strassburg(Straßburg). Foto:Winfried Rothermel *** European Parliament in Brussels Brussels Belgium EU parliamentarians meet alternately in Brussels and Strasbourg Strasbourg Photo Winfried Rothermel  (www.imago-images.de)
BrexitLast Order im Europaparlament
Zur Diskussion 29.01.2020 | 19:15 Uhr

Wenn Großbritannien aus der Europäischen Union austritt, verlieren auch die britischen EU-Abgeordneten ihr Mandat. Ende Januar kommen sie zur letzten Sitzungswoche in Brüssel zusammen. Ein Ereignis mit starker Symbolkraft.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk