Montag, 23.07.2018
 
Seit 08:10 Uhr Interview

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 30.04.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Interview der Woche 

(Wdh.)

01:35 Hintergrund 

(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne 

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Jörg Machel, Berlin
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Udo Bullmann, SPD-Fraktionsvorsitzender im EP, zu Besteuerung von internationalen Digitalkonzernen

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Peter Altmaier, CDU, Bundeswirtschaftsminister, zu drohenden Handelszöllen

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Yossi Bartal, deutsch-israelischer Autor, zur Antisemitismus-Debatte in Deutschland

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sandra Schulz

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 60 Jahren: Die "Aktion Sühnezeichen" wird gegründet

09:10 Uhr

Europa heute

Reise nach Jerusalem - Rumänien will seine Botschaft verlegen

"Nein heißt Nein" - Spanien diskutiert über eine Strafrechtsreform

Breaking Bad in Brabant (1/5): Eine niederländische Provinz als Drogen-Hotspot

Am Mikrofon: Britta Fecke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Themenschwerpunkt: Arbeit&Moral

Flexibel, arm, ausgebeutet
„Mobil Beschäftigte“ werden sie vornehm genannt. Dahinter verbirgt sich oft: Viel Arbeit für wenig Geld, etwa bei Paketdiensten, in Fleischfabriken oder als Pflegekraft. Aus den Kirchen kommt Kritik an diesen Beschäftigungsverhältnissen, aber die Kritiker sind Einzelkämpfer

Die bittere Seite der Schokolade
Auf den Kakaoplantagen Ghanas und der Elfenbeinküste arbeiten Kinder bis zu 12 Stunden täglich. NGOs haben sich auf das Thema spezialisiert. Sie sehen vor allem die Süßwaren-Hersteller in der Pflicht. Die Kunden, sagen sie, wären bereit, für faire Arbeitsbedingungen mehr zu bezahlen.

Wenn der Muezzin daneben singt
In Tunesien rufen die Muezzine 5 Mal pro Tag zum Gebet. Allerdings klingen die Gebetsaus-rufer keineswegs immer so, dass die Gläubigen magisch angezogen werden. Deshalb bekommen die ersten Muezzine jetzt Nachhilfeunterricht im Staatlichen Musikinstitut in Tunis.

Am Mikrofon: Gerald Beyrodt

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern

Kreuz, Heimat, Leitkultur - Wieviel Identitätsstiftung braucht das Land?

Studiogäste:
Linda Teuteberg, migrationspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Bundestag
Erwin Huber, CSU, ehem. Parteivorsitzender und bayerischer Landtagsabgeordneter
Burkhard Hose, Studierendenpfarrer der Katholischen Hochschulgemeinde Würzburg

Am Mikrofon: Christiane Kaess

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Bonner UN-Klimakonferenz 2018 auf dem Weg zum Regelbuch

Vorsorge in der Lausitz ausreichend? Streit um Rekultivierung nach dem Bergbau

Der Müll, die Stadt und die Strafen - Littering in Singapur

www - Vor 25 Jahren startete das World Wide Web

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Mini-Hifi-Anlagen: Besser als ihr Ruf

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Altmaier: EU-Vergeltungsmaßnahmen zu US-Zöllen noch offen

Interview zum drohenden Handelskrieg mit Katharina Dröge, Die Grünen, MdB

Kardinal Marx kritisiert bayerische Kreuz-Pflicht

T-mobile schluckt Konkurrenten Sprint

Koalition streitet über Aufstockung des Verteidigungsetats

Rumäniens Reise nach Jerusalem -Konflikt über Botschaftsverlegung

Sport: Tischtennis-WM in Schweden

Rücktritt der britischen Innenministerin bringt May in Bedrängnis

Erneut Raketenangriff in Syrien 11.50

Anschläge in Kabul fordern zahlreiche Tote

Gül - der Herausforderer, der keiner sein wollte

Wie China mit US-Strafzöllen umgeht

Iran: Ruhani lehnt Änderungen des Atomdeals ab

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Was lange währt: T-Mobile und Sprint wollen fusionieren

Börsenbericht aus Frankfurt: Der EU läuft die Zeit davon - Zölle ab 1. Mai? Im Börsengespräch Carsten Brzeski, ING-diba

Wirtschaftsnachrichten

Vertreten Gewerkschaften das "digitale Proletariat"? Interview mit Anke Hassel, Hans-Böckler-Stiftung WSI

Wirtschaftspresseschau

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Zwiespältige Niederlage - Gera bekommt keinen AfD-Oberbürgermeister

Ganz normal anders - Europäisches Regenbogenfamilientreffen in Berlin

Mehr als ein Kavaliersdelikt - Soll Schwarzfahren Straftatsbestand bleiben?

Am Mikrofon: Claudia Hennen

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Geld für Unis und FHs
Der Wissenschaftsrat hat sich auf seiner Frühjahrssitzung mit der Hochschulbildung im Anschluss an den Hochschulpakt 2020 befasst.

Rubrik „INTERNATIONAL“:
Studierende spekulieren
In den USA nutzen viele Studierende Geld aus ihren Studiendarlehen, um damit auf Kyptowährungen wie Bitcoin zu setzen.

Reihe „Mensch und Maschine: Wie wir morgen arbeiten“
Die Arbeitswelt der Zukunft
Beim „Robot Recruiting“ lesen nicht Personaler, sondern zuerst Algorithmen den Lebenslauf von Bewerbern.

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Die Unheimlichen -
Eine Comic-Reihe lehrt das Gruseln

Schauspieler Daniel Brühl im Corsogespräch mit Sigrid Fischer über seinen neuen Film "7 Tage in Entebbe"        

Schlusswort -
Es lebe die Revolution - 1968 und der Einfluss auf die Popkultur

Am Mikrofon: Fabian Elsäßer

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Striktere EU-Regeln für YouTube und Co.?
Kollegengespräch mit Thomas Otto, Korrespondent in Brüssel

Vor der Reform: Wohin steuert die Deutsche Welle?

Anwälte der Leser: Ombudsleute von Zeitungen gründen gemeinsamen Verein

Social-Media-Abhängigkeit: Wo beginnt die digitale Sucht?

Die Schlagzeile von morgen: Dülmener Zeitung

Am Mikrofon: Brigitte Baetz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Neu herausgegebene Briefe von Gottfried Benn geben weitere Einblicke in die Seelentiefen und -Untiefen des berühmten Dichters.

Gottfried Benn: "Absinth schlürft man mit Strohhalm, Lyrik mit Rotstift. Ausgewählte Briefe 1904 - 1956"
(Klett-Cotta/Wallstein Verlag, Göttingen)
Ein Gespräch mit dem Herausgeber Holger Hof

Am Mikrofon: Gisa Funck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Sendereihe „Mensch und Maschine - Wie wir morgen arbeiten“:
Kommerzielle Exoskelette als Hebe-Helfer

Ohnehin zerstört?
Kim Jong Un will das nordkoreanische Atomtestgelände schließen

Wackelige Beweislage
Können Tiere mit ihrem Verhalten Erdbeben vorhersagen?

Weltraumbahnhof in Europa?
In Nordschweden könnten bald Satelliten starten

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 30. April 2018
Der Sternenhimmel im Mai

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Frist für US-Strafzölle läuft aus - worauf sich Brüssel einstellt

Vor dem Tag der Arbeit - Gewerkschaften und das digitale Proletariat

Entschädigung für AKW-Betreiber

UN-Klima-Zwischenkonferenz in Bonn

Wirtschaftsnachrichten

Was lange währt: T-Mobile und Sprint wollen fusionieren

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Kriegszeiten - Mit Bernd Alois Zimmermanns "Soldaten" beginnt in Köln das Festival "Acht Brücken"

"Der Vater" - Nicolas Stemann inszeniert Strindberg an den Münchner Kammerspielen

"Romeo und Julia" - Nacho Duatos letzte Premiere fürs Berliner Staatsballett

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Strafzoll-Drohung gen EU - Trump-Regierung hat noch nicht entschieden

Wirtschaftsminister Altmaier: EU-Vergeltungsmaßnahmen zu US-Zöllen noch offen

Nach Rudd-Rücktritt - Javid neuer britischer Innenminister, May unter Druck

Söder als Identitätsstifter? - Die Heimat- und Kreuzdebatte der CSU

Darf es viel oder ein bisschen mehr sein? - Koalitionäre streiten über Wehretat

Lage im AKW Doel-1 wohl ernster als dargestellt

Blutiger Doppelanschlag in Kanul - Viele Tote auch bei Angriff auf NATO-Konvoi

Nach den Raketenangriffen in Syrien - Mehrere Quellen beschuldigen erneut Israel

Netanjahu kündigt Rede zu Iran-Deal an - Kein Kommentar zu Syrien-Raketen

Rumäniens Reise nach Jerusalem - Konflikt über Botschaftsverlegung

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

18:40 Uhr

Hintergrund

Schutz und Fluch zugleich: Das Markenrecht der EU

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Erneuter Rückschlag für May - Britische Innenministerin tritt zurück

Der Streit um das Kreuz - auch die Kirchen kritisieren Söder

AKW Doel - Das Versagen der belgischen Behörden

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Thomas Steinfeld: "Herr der Gespenster. Die Gedanken des Karl Marx"
Hanser Verlag

Ildar Dadin und Birgit Virnich: "Der Schrei des Schweigens. Mein Leben für die Freiheit in Russland"
Europa Verlag

Liane Bednarz: "Die Angstprediger. Wie rechte Christen Gesellschaft und Kirchen unterwandern"
Droemer

Santi Vila: "Über Helden und Verräter"
Ediciones Península

Dieter Gerten: "Wasser. Knappheit, Klimawandel, Welternährung"
C.H. Beck


Am Mikrofon: Monika Dittrich

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Musikjournal

Das Klassik-Magazin

San Paolo - Uraufführungvon Sidney Corbetts Musiktheater nach Pier Paolo
Pasolini in Osnabrück

Blick in die Zukunft - Die Wittener Tage für Neue Kammermusik
Kollegengespräch mit Jörn Florian Fuchs

Wiener Klassiker im Fokus - das 7. Kammermusikfest "Intonations" im Jüdischen Museum Berlin

Chamber Music connects the World - 25 Jahre Kronberg Academy
Gespräch mit dem Geiger Friedemann Eichhorn, künstlerischer Leiter der Kronberg Academy

AirB’n’B für Musiker? Wie die Musictraveler-App die Suche nach Proberäumen revolutionieren könnte

Am Mikrofon: Jochen Hubmacher

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Musik-Panorama

Neue Deutschlandfunk-Produktionen

Ludwig van Beethoven
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur, op. 19

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur, op. 58

Lars Vogt, Klavier und Leitung
Royal Northern Sinfonia

Aufnahmen vom März und Juni 2017 aus dem Konzerthaus ,The Sage' in Gateshead/England

Am Mikrofon: Dagmar Penzlin

Pianist Lars Vogt hat sich inzwischen auch am Dirigentenpult international einen Namen gemacht. Seit 2015 leitet er als Music Director die Royal Northern Sinfonia im nordenglischen Gateshead. Gleich zu Beginn seines Wirkens dort hat er sämtliche Klavierkonzerte Ludwig van Beethovens aufgeführt. Und zwar im hochmodernen Konzerthaus ,The Sage’. Dessen großer Saal zählt zu den akustisch besten Großbritanniens. Der Deutschlandfunk hat das Beethoven-Projekt vor Ort aufgezeichnet. Zum Finale einer dreiteiligen CD-Edition erscheinen nun in Koproduktion mit dem Label Ondine Beethovens Klavierkonzerte Nr. 2 und Nr. 4.

22:00 Nachrichten 

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk