Sonntag, 15.12.2019
 
Seit 06:10 Uhr Geistliche Musik

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 30.10.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Landespfarrerin Petra Schulze, Düsseldorf
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Naseef Naeem, Politikwissenschaftler, zu: Waffenruhe in Syrien endet

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Konstantin von Notz, B90/Grüne, zu: Netzbetreiber und Ermittler

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Katja Leikert, CDU, Vize-Fraktionsvors., zur CDU-Personaldebatte

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christiane Kaess

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 30 Jahren: Die DDR-Fernsehreihe ,Der schwarze Kanal' geht zum letzten Mal auf Sendung

09:10 Uhr

Europa heute

Großbritannien: Aufarbeitung des Grenfell-Tower Unglücks

Türkei: Ausreisefrist für Syrer in Istanbul endet

Wind von rechts in Südtirol (3/5): die Lega im Aufwind

Moderation: Ann-Kathrin Jeske

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Algerien schließt Kirchen
Christen demonstrieren gegen Einschränkung der Religionsfreiheit

Trotzig in die Zukunft
In Dessau wird am 8. November der Grundstein gelegt für die erste Synagoge nach 1938 - auch wenn die jüdische Gemeinde nach dem Anschlag im benachbarten Halle verunsichert ist

Raus aus der spirituellen Wüste
Einige evangelische Kirchen entdecken die katholische Tradition der geistlichen Begleitung neu

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Sorge an den Produktionsstandorten
Welche Zukunft hat die deutsche Autoindustrie?

Gäste:
Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, CDU, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg
Prof. Dr. Stefan Bratzel, Direktor Center of Automotive Management, CAM, Fachhochschule der Wirtschaft, Bergisch Gladbach
Markus Thal, Vorsitzender des Betriebsrates Ford-Werke, Werk Saarlouis
Michael Häberle, Betriebsratsvorsitzender Mercedes-Benz Werk Stuttgart-Untertürkheim, Mitglied des Aufsichtsrats der Daimler AG
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Sie gilt als die Kernindustrie unseres Wohlstandes: die Automobilindustrie. Doch das Flaggschiff der deutschen Wirtschaft gerät immer mehr ins Schlingern. Die deutschen Autobauer und deren Zulieferbetriebe stecken in der Krise und zigtausende Arbeitsplätze sind in Gefahr.
Ob Diesel-Skandal oder weltweite Handelskriege: Schon heute tut sich die Autoindustrie schwer, ihre selbstgesteckten Ziele zu erreichen. Hinzu kommt der Wandel hin zur Elektromobilität: Die deutsche Autobranche steht vor dem größten Umbruch ihrer Geschichte. Ein Umbruch, der aus Sicht der Kritiker lange verschlafen wurde: Statt auf neue Antriebstechnologien zu setzen, so der Vorwurf, haben die deutschen Autobauer an den herkömmlichen Verbrennungsmotoren festgehalten. Und sich damit bei den neuen Antriebstechnologien von der internationalen Konkurrenz abhängen lassen.
Wie groß sind die Risiken für die deutsche Autobranche? Wie lässt sich die deutsche Automobilwirtschaft wieder auf Kurs bringen? Wird sie auch in Zukunft die Garantie unseres Wohlstandes bleiben?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Versandhändler vernichten Retouren - Gründe oft zweifelhaft

Immer mehr Glyphosat-Klagen gegen Bayer

DEA will Erdölförderung im Wattenmeer ausweiten

Klimawandel bringt Gefahren für Gebirge weltweit

Tee oder Kaffee - was ist besser für Umwelt und Klima?

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Aufhebungsvertrag - schnelle Lösung mit Tücken

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Kabinett beschließt Maßnahmenpaket gegen Hass im Netz

Hass im Netz, dazu Interview mit Nikolaos Gazeas, Rechtsanwalt

Ukraine-Affäre: Trump zweifelt Glaubwürdigkeit des Belastungszeugen an

Weiter Diskussion in CDU um Führungsfrage

Nürnberg: Arbeitsmarktbericht Oktober 2019

Reportage: Entwicklungsminister Müller besucht Pflanzensamenbank in Spitzbergen

Genf: Auftakt Verfassungsausschuss für Syrien

Syrien: wie Russland seine Rolle als Ordnungsmacht ausbaut

Armenien: US-Regierung contra Ankara

Großbritannien: Parteien rüsten sich für Neuwahlen

Untersuchungskommission legt ersten Bericht zur Grenfell-Katastrophe vor

Sport: Zweite Runde DFB-Pokal

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Absatzprognose gesenkt, Gewinn gesteigert - Volkswagens neue Quartalsbilanz

Börsenbericht: Fusionsgespräche PSA und Fiat-Chrysler - Im Gespräch: Frank Rothauge, AHP Capital Management

Konzernumbau belastet - Deutsche Bank fährt erneut Verluste ein

Arbeitsmarktbericht Oktober

Wirtschaftsnachrichten

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Steuerzahler-Schwarzbuch

IT-Gipfel

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Thüringen: Gibt es eine rot-rot-grüne Minderheitsregierung?

Nach dem Anschlag in Halle - Tatort Ludwig-Wucherer-Straße drei Wochen später

"Dein_Endlager?!" - Bürgerbeteiligung bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Ein vielfältiges Genie
Prince-Memoiren ,The Beautiful Ones' erschienen

Neue Filme:
,Zwingli'
,Dolemite Is My Name'
,Porträt einer jungen Frau in Flammen'

Regisseurin Eva-Maria Baumeister im Corsogespräch mit Susanne Luerweg über ;Verschwindende Orte'

Am Mikrofon: Susanne Luerweg

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Mehr als Symbolpolitik? Neue Maßnahmen der Regierung gegen Hass im Netz
Interview mit Jonas Karl, Anwalt für Medienrecht

Prävention gegen Missbrauchsdarstellungen in Messengerdiensten

Kolumne: Was aufregende TV-Momente schal macht

Internetfirmen und Desinformation: EU unzufrieden mit Google & Co.

Schlagzeile von morgen: Nordbayerische Nachrichten

Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Mareike Fallwickl: „Das Licht ist hier viel heller“
(Frankfurter Verlagsanstalt)
Ein Beitrag von Dina Netz

Jürgen Martschukat: „Das Zeitalter der Fitness.
Wie der Körper zum Zeichen für Erfolg und Leistung wurde“
(S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main)
Ein Beitrag von Thomas Palzer

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Anstieg der Meeresspiegel
Müssen bis zum Jahr 2100 250 Mio. Menschen umziehen?

Nachweis von Mikroplastik
Magnetische Bakterien könnten dabei helfen

Leuchten statt Winken
Fachleute testen Lichtsignale für autonome Autos

Versagen der Feuerwehr
Untersuchungsbericht zum Brand im Londoner Grenfell-Tower

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 30. Oktober 2019
Die Astronomen des Papstes

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Wegen Unruhen: Chile sagt UN-Klimakonferenz ab

(Noch) mit vollen Händen: Ergebnis der Herbst-Steuerschätzung

DIHK: Unternehmen sind pessimistisch wie lange nicht

Konjunkturflaute erreicht Arbeitsmarkt: Trotzdem weniger Arbeitslose im Oktober

Wirtschaftsnachrichten

Fusion in der Autobranche: Fiat Chrysler und PSA verhandeln

SUV-Boom beschert VW Gewinnplus

Börse

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Inside Rembrandt - Die Jubiläumsausstellung im Wallraf-Richartz-Museum Köln

Desintegration und Empathie - Die Berliner Akademie der Künste spricht über Mittel gegen den Hass

Bröckelnde Alt- und teure Neubauten - Eine Berliner Museumsmisere

Alles außer Schlaf - Die Ausstellung "Die Nacht" in Hamburg

Am Mikrofon: Jörg Biesler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Bundesregierung beschließt Neun-Punkte-Plan gegen Rechtsextremism

CDU-Streit um Kanzlerin

Stühlerücken bei Linksfraktion

Lösung für Syrienkrise? In Genf nimmt Verfassungskomitee Arbeit auf /

Großbritannien: Parteien rüsten sich für Neuwahlen

Grenfell-Brand: Bericht kritisiert Feuerwehr

Armenien-Resolution: Ankara bestellt US-Botschafter ein

Chile sagt Klimakonferenz ab

Steuerschätzung: 1,7 Mrd. weniger

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

18:40 Uhr

Hintergrund

Ein TÜV für den TÜV: Wie sicher ist das deutsche Prüfwesen?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Maßnahmen-Paket gegen Hasskriminalität

Auftakt Syrien-Konferenz in Genf

Steuerschätzung in Zeiten schwächelnder Konjunktur

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Mythos Mitte - Parteien suchen ihren Kompass

Diskussionsleitung:
Stephan Detjen, DLF-Hauptstadtstudio Berlin

Es diskutieren:
Frank Capellan, DLF-Hauptstadtstudio Berlin
Nadine Lindner, DLF-Hauptstadtstudio Berlin
Klaus Remme, DLF-Hauptstadtstudio Berlin
Barbara Schmidt-Mattern, DLF-Hauptstadtstudio Berlin

Aufzeichnung aus dem Deutschlandfunk Hauptstadtstudio Berlin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Die Zwei-Milliarden-Euro-Frage: Die tschechische Kirche und das Geld
Von Kilian Kirchgeßner

20:30 Uhr

Lesezeit

Jochen Beyse liest aus ,Panikraum Erde' die Episode 14 (1/1)

Die unter dem Titel ,Panikraum Erde’ versammelten 17 Texte, Episoden genannt, des Erzählers Jochen Beyse, nähern sich den Grenzen unserer Wirklichkeit. Er entwirft düstere phantasmatische Orte, ein Klärwerk, eine Weltausstellungshalle, ein Kreuzfahrtschiff, ein Nachrichtenstudio, einen umkämpften Kontrollposten - in einer Welt, die auf Unruhe und Krieg und Gewalt gebürstet ist. Episode 14, aus der Jochen Beyse lesen wird, führt uns ins Innere einer im Bau befindlichen Statue gewaltigen Ausmaßes. Alles ist außerordentlich, mutet dystopisch und endzeitlich an, eröffnet aber auch einen Blick auf die Latenzen unserer Gegenwart. Der ,Panikraum Erde’ hat sich geöffnet, die Menschen verschluckt, und hinter ihnen fällt eine Sicherheitstür für immer ins Schloss.
Jochen Beyse, geboren 1949, hat seit 1981 zahlreiche Romane und Erzählungen veröffentlicht, darunter ,Palermo 1933’, ,Rebellion’, ,Lawrence und wir’ und ,Fremd wie das Licht in den Träumen der Menschen’. Er liest selbst aus Episode 14: ,Ruhm unserer Tage’.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
„Die Perfektionierung des Scheiterns”
Urus & Nadeschkins clowneskes Kabarett
Mitschnitt aus dem Berliner Pfefferberg vom 13.9.2019

,Der Tanz der Zuckerpflaumenfähre’ heißt ihr aktuelles Programm. Darin streiten sich der lange Lulatsch im schwarzen Anzug und die zierliche Frau mit zotteligen Rasta-Locken und knallgelbem Overall in alter Manier, wie einst Laurel & Hardy über Goethe und Madonna, Indien oder China und Sinn und Unsinn von Tatoos. Mit einem Mix aus Kabarett, Theater, Klamauk, Magie, Artistik und Sprachwitz begeistern Ursus & Nadeschkin seit gut 30 Jahren ein Publikum zwischen Berlin, New York, Melbourne und Wangen im Allgäu. Als „German Marx Brothers made in Switzerland“ werden sie oft bezeichnet. Ein schöner Vergleich, finden die beiden, weil er überhaupt nicht stimme. Sie seien weder German noch drei Brüder. Die Kunst des Scheiterns beherrschen sie perfekt, wenn sie sich auf der Bühne Wortgefechte liefern, tanzen, oder um die Wette kalauern. Was der Titel ihres Programms bedeuten soll, wird nicht verraten, aber die beiden versprechen: Danach weiß man mehr!

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Vorspiel - Das Preisträgerkonzert

Sprungbrett zur Karriere
Der Gesangswettbewerb ,Neue Stimmen' 2019
Von Sylvia Systermans

Sie alle brennen für ihren Traum von den großen Opernbühnen, dem Festengagement, der Solokarriere. Und sie hoffen, dass sie der Gesangswettbewerb ,Neue Stimmen’ ihrem Traum ein Stück näherbringt. Mehr als 1.400 Sängerinnen und Sänger aus über 80 Ländern haben sich in diesem Jahr in weltweiten Vorrunden den Juroren von ,Neue Stimmen’ gestellt. Rund 40 erhielten die Einladung nach Gütersloh. Drei Sängerinnen und drei Sänger werden beim Finale mit den Duisburger Philharmonikern schließlich zu Preisträgern gekürt. Aber ‚Neue Stimmen‘ ist mehr als ein Wettbewerb. Entdecken, fördern, Netzwerke knüpfen hat er sich auf die Fahnen geschrieben. Und so können sich die Strapazen auch für die Teilnehmer lohnen, die es nicht aufs Siegerpodest schaffen.

22:50 Uhr

Sport aktuell

DFB-Pokal, 2. Runde:
VfL Wolfsburg - RB Leipzig
Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach
FC St. Pauli - Eintracht Frankfurt
SV Werder Bremen - 1. FC Heidenheim
Fortuna Düsseldorf - Erzgebirge Aue
Hertha BSC - Dynamo Dresden

Fußball - Champions League Frauen, Achtelfinale: Bayern München - BIIK-Kasygurt

Handball - Champions League: SG Flensburg-Handewitt - FC Barcelona

Doping - Max Hauke bekennt sich teilweise schuldig

Am Mikrofon: Marina Schweizer

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Hasskriminalität im Netz, Interview mit Marina Weisband, Grüne, Netzaktivistin

Am Mikrofon: Peter Sawicki

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der Pianist Daniil Trifonov, neuerdings mit Bart. (Deutsche Grammophon)
Trifonov spielt RachmaninowJugendliche Kraft und zarte Poesie
Die neue Platte 15.12.2019 | 09:10 Uhr

Der russische Pianist Daniil Trifonov und das Philadelphia Orchestra hegen eine enge Beziehung zum Schaffen von Sergej Rachmaninow. Davon profitiert auch das neue Album mit den Klavierkonzerten Nummer eins und drei. Am Dirigentenpult steht Yannick Nézet-Séguin.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk