Montag, 27. Juni 2022

Wuppertal
Prozess um Säureangriff auf Innogy-Manager hat begonnen

Vor dem Landgericht Wuppertal hat der Prozess um den Säureanschlag auf den früheren RWE-Manager Günther begonnen.

24.06.2022

Bernhard Günther, hinter ihm das innogy-Logo.
Bernhard Günther (dpa | Federico Gambarini)
Zwei Täter hatten dem Finanzvorstand der RWE-Tochter Innogy im März 2018 beim Joggen aufgelauert und ihm hochkonzentrierte Schwefelsäure über den Kopf geschüttet. Günther wurde dabei schwer verletzt. Angeklagt ist ein 41-jähriger Belgier, der im vergangenen Dezember in der belgischen Provinz Limburg festgenommen wurde. Die Staatsanwaltschaft sieht in ihm einen der beiden Täter und wirft ihm schwere Körperverletzung vor.
Günther ist inzwischen Finanzvorstand des finnischen Energieversorgers Fortum. Er vermutet den Auftraggeber des Anschlags im beruflichen Umfeld.
Diese Nachricht wurde am 24.06.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.