Seit 23:10 Uhr Das war der Tag
Dienstag, 01.12.2020
 
Seit 23:10 Uhr Das war der Tag
StartseiteSport AktuellNeuer Trainer beim FC Barcelona14.01.2020

Quique Setién ersetzt ValverdeNeuer Trainer beim FC Barcelona

Der spanische Fußballclub FC Barcelona hat seinen Trainer Ernesto Valverde entlassen. Und schon einen Nachfolger gefunden: Quique Setién.

Von Marc Dugge

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Der FC Barcelona ist schon lange ein Symbol der kulturellen Identität Kataloniens (dpa/Kay Nietfeld)
Das Wappen des FC Barcelona auf blauem Fahnenstoff (dpa/Kay Nietfeld)

Der 61jährige Setién trainierte zuletzt bei Betis Sevilla. Setién gilt als Anhänger der Spielweise von Barca und als Vertrauter von Ex-Trainer Pep Guardiola. Mannschaften vom Rang eines FC Barcelona hat er bisher nicht trainiert und auch keinerlei Champions League Erfahrung. Sein Job beim FC Barcelona ist die Krönung seiner Karriere. Sein Vertrag läuft zunächst bis 2022.

Halbfinal-Desaster im spanischen Supercup war zu viel

Sein Vorgänger Ernesto Valverde hatte das Team gut zweieinhalb Jahre lang geführt - nach mehreren Niederlagen das Vertrauen der Vereinsführung aber verloren. Zwar liegt der FC Barcelona an der Tabellenspitze der spanischen Liga, punktgleich mit Real Madrid. Auch hat sich der Verein schon für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Trotzdem hatte es zuletzt verstärkt Kritik an der Spielweise des Vereins gegeben. Im Lokalderby gegen Espanyol war der FC Barcelona nicht über ein 2:2 unentschieden hinausgekommen, dann verlor er auch im Halbfinale des Supercups gegen Athletico Madrid.

Barca-Legende Xavi gab dem Verein einen Korb

In den vergangenen Tagen war durchgesickert, dass der Verein versucht, den früheren Barca-Star Xavi als Trainer zu gewinnen. Dieser hat Medienberichten zufolge aber abgesagt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk