Freitag, 24.05.2019
 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kunst & Pop
StartseiteForschung aktuellRadioaktivität rund um das AKW in Fukushima23.03.2011

Radioaktivität rund um das AKW in Fukushima

Lebensmittel und Trinkwasser belastet

Im japanischen Atomkraftwerk Fukushima I mussten heute die Reparaturarbeiten an den Reaktorblöcken auch wegen des Austretens von Radioaktivität immer wieder unterbrochen werden.

Die Arbeiten am japanischen Atomkraftwerk in Fukushima mussten zeitweise unterbrochen werden. (picture alliance / dpa)
Die Arbeiten am japanischen Atomkraftwerk in Fukushima mussten zeitweise unterbrochen werden. (picture alliance / dpa)

Inzwischen sind auch Gemüse und Milch aus der Region radioaktiv belastet, und das Trinkwasser in Tokio weist erhöhte Cäsium- und Jod-131-Werte auf. Ralf Krauter über die neuesten Entwicklungen.

Das vollständige Gespräch können Sie mindestens fünf Monate lang in unserem Audio-on-Demand-Player hören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk