Samstag, 24.10.2020
 
Seit 20:05 Uhr Hörspiel
StartseiteJazzTrommelfälle18.01.2020

Radionacht Jazz Trommelfälle

Der 2019 verstorbene Ginger Baker mag ein schwer erträglicher Wüstling gewesen sein. Als extrem vielseitigem Drummer jedoch gebührt ihm ein Ehrenplatz – auch unter Jazzmusikern.

Am Mikrofon: Karl Lippegaus

Ginger Baker sitzt am Schlagzeug und grinst. (picture-alliance / dpa / Otto)
Gemeingefährliches Ekel und genialer Schlagzeuger: der Brite Ginger Baker (picture-alliance / dpa / Otto)

Bei Konzerten von Ginger Baker war immer mächtig was los: Ob mit Cream, laut Baker gegründet "von zwei Jazzern und einem Bluesmusiker", oder im "Duell" mit Art Blakey, ob mit seiner Fusionband Air Force oder afrikanischen Trommlern, ob mit Nigerias Superstar Fela Kuti, mit Bill Laswell oder Peter Brötzmann. Seine 2009 erschienene Autobiografie "Hellraiser" erzählt vom Leben Bakers als Achterbahnfahrt.

Außerdem: Drums 'n' Bass - Von Schlagzeuger und Maler Daniel Humair ist ein Band mit Interviews erschienen. Die Bassisten Eberhard Weber (geb. 22.1.1940) und Henri Texier (geb. 27.1.1945) feiern runde Geburtstage. Das tönende Reisetagebuch "Audio Diary 2014-2018" von King Crimson versammelt Live-Dokumente mit Highlights aus der 50-jährigen Bandgeschichte: in brillant editierten Versionen mit drei Drummern.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk