Donnerstag, 08. Dezember 2022

Raketen auf polnischem Gebiet
Polen will keine voreiligen Schlüsse ziehen

Nach der Raketenexplosion in Przewodow versetzt Polen seine Streitkräfte in erhöhte Bereitschaft. Man prüft, ob der NATO-Artikel 4 und damit die Konsultation von Partnern ausgelöst werden kann - von der Beistandsregel ist aber bisher keine Rede.

Sawicki, Peter | 16. November 2022, 06:11 Uhr

Der Ortschild von Przewodow in Ostpolen, wo zwei Raketen russischer Bauart explodiert sind
Für die Explosion zweier Raketen russischer Bauart in Przewodow in Ostpolen machen sich die Ukraine und Russland gegenseitig verantwortlich (picture alliance / AA / Artur Widak)