Mittwoch, 21.11.2018
 
Seit 15:35 Uhr @mediasres
StartseiteKulturfragenRaubkatzen vor den Toren des Westens29.10.2006

Raubkatzen vor den Toren des Westens

Wie der ökonomische Aufstieg Asiens Europa und die USA bedroht

Staatsverschuldung, Arbeitslosigkeit, wachsende Unterschichten, Abbau sozialer und kultureller Verabredungen sind nur einige der Krisenphänomene, die nicht nur Deutschland, sondern zahlreiche westliche Gesellschaften kennzeichnen. Der Berliner Journalist und Publizist Gabor Steingart bringt in seiner jüngsten Veröffentlichung, "Weltkrieg um Wohlstand. Wie Macht und Reichtum neu verteilt werden" die aktuellen Probleme in Verbindung mit der Globalisierung und dem wirtschaftlichen Aufstieg zahlreicher asiatischer Länder, allen voran China und Indien.

Moderation: Christoph Schmitz

Eine antike Brücke in Hangzhou ist eine von Chinas berühmtesten Touristenattraktionen (AP Archiv)
Eine antike Brücke in Hangzhou ist eine von Chinas berühmtesten Touristenattraktionen (AP Archiv)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Neigt sich das Zeitalter westlicher Dominanz in Wirtschaft, Politik und Kultur seinem Ende zu? Welche Mentalitäten liegen der europäischen und us-amerikanischen Schwäche zugrunde? Welche Gegenstrategien stehen zur Verfügung? Fragen, die Christoph Schmitz dem Buchautor, Gabor Steingart, stellte.

Das vollständige Gespräch können Sie für begrenzte Zeit nach der Sendung in unserem Audio-On-Demand-Player hören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk