Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

RecyclingbrancheKartellamt gegen DSD-Übernahme

Gelbe Säcke mit Plastikmüll warten auf die Abholung durch das Entsorgungsunternehmen. Konstanz, Baden-Württemberg. (picture alliance / Erich Häfele)
Gelbe Säcke mit Plastikmüll (picture alliance / Erich Häfele)

Das Bundeskartellamt hat Bedenken gegen die geplante Übernahme des Verpackungsmüllentsorgers Duales System Deutschland durch Remondis.

Man beabsichtige nach jetzigem Stand, das Vorhaben zu untersagen, weil es zu einer Behinderung des Wettbewerbs führen würde, erklärte Kartellamtspräsident Mundt. Zu befürchten wären unter anderem höhere Kosten für Konkurrenten und erhebliche Marktanteilsgewinne durch das DSD. Beide Unternehmen hätten nun zwei Wochen Zeit, Stellung zu beziehen.

Das Recycling-Unternehmen Remondis will 100 Prozent des DSD übernehmen.