Die Nachrichten
Die Nachrichten

RegionalwahlPolitischer Stimmungstest in Frankreich

Marine le Pen, Parteivorsitzenden der Rassemblement National, geht gemeinsam mit ihrem Parteikollegen Thierry Mariani bei einer Wahlkampfveranstaltung über einen Wochenmarkt. (Daniel Cole/AP/dpa )
Marine Le Pen im Wahlkampf in Frankreich (Daniel Cole/AP/dpa )

In Frankreich findet heute die erste Runde der Regional- und Départementswahlen statt.

Mit Spannung wird dabei vor allem auf das Abschneiden der rechtspopulistischen Partei Rassemblement National geschaut. Die heutigen Wahlen sind die letzten landesweiten Abstimmungen vor den Präsidentschaftswahlen im kommenden Frühjahr. Neu besetzt werden unter anderem die Regionalräte. Frankreichs Regionen haben etwa in den Bereichen öffentlicher Verkehr, Bildung und Wirtschaftsförderung Kompetenzen. Im Wahlkampf spielte aber besonders das Thema Sicherheit eine Rolle, für das die Regionen und Départements gar nicht zuständig sind.

Die Stichwahlen finden am Sonntag in einer Woche statt. Erhält eine politische Kraft auf Anhieb die absolute Mehrheit, entfällt die zweite Abstimmung.

Diese Nachricht wurde am 20.06.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.