Freitag, 24.05.2019
 
Seit 01:10 Uhr Hintergrund
StartseiteCampus & KarriereBessere Integration durch faire Bildungschancen 16.11.2018

Reihe: 20 Themen – 20 KöpfeBessere Integration durch faire Bildungschancen

Bildungsverläufe in Deutschland funktionieren nach Ansicht von Suat Yilmaz, Leiter der Koordinierungsstelle Kommunaler Integrationszentren in NRW, noch immer nach dem Schema "Herkunft gleich Zukunft". Als erster Talentscout hat er Jugendliche aus bildungsfernen Milieus in NRW bei ihrem Bildungsaufstieg begleitet.

Gastmoderator: Suat Yilmaz

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Suat Yilmaz Campus & Karriere Gastmoderation Campus & Karriere  (Deutschlandradio / Ellen Wilke)
Als Talentscout hat Suat Yilmaz in NRW Jugendliche mit Migrationshintergrund bei ihrem Bildungsaufstieg begleitet. (Deutschlandradio / Ellen Wilke)
Mehr zum Thema

Frankreich Hilfe zur Selbsthilfe in den Banlieues

Fluchtgeschichten damals und heute Ein ehemaliger DDR-Flüchtling bildet heute Flüchtlinge aus

Flüchtlingspolitik Die Kosten der Integration

Perspektivwechsel am Mikrofon – anlässlich des 20. Sendungsjubiläums von Campus & Karriere werden in diesem Jahr wichtige Themen quasi zu Moderatorinnen und Moderatoren. Mindestens einmal im Monat schlüpfen VetreterInnen aus verschiedenen Bereichen der Bildungs- und Arbeitswelt in die Rolle des Radiomachers und schaffen so andere Zugänge und Zusammenhänge zu aktuellen Kernthemen.

Ein Ziel, das für Kinder mit einem akademischen und deutschen Familienhintergrund fast schon selbstverständlich ist. Wie dieser "Herkunftsfaktor" Integration und Bildung ausbremst und was die Politik dagegen unternimmt, thematisiert Suat Yilmaz in dieser Sendung.   

Suat Yilmaz und Julia Schmid im Studio (Deutschlandradio / Ellen Wilke)Suat Yilmaz und Julia Schmid (Deutschlandradio / Ellen Wilke)

     

Gesprächsgäste:
  • Annette Widmann-Mauz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration
  • Julia Schmid, Studentin und ehemalige Teilnehmerin am Talentscouting-Programm   

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk