Dienstag, 18.06.2019
 
StartseiteCampus & KarriereGeteilte Elternzeit - bessere Vereinbarkeit im Beruf ?27.12.2018

Reihe: 20 Themen - 20 KöpfeGeteilte Elternzeit - bessere Vereinbarkeit im Beruf ?

Viele Väter wünschen sich mehr Zeit mit der Familie, viele Mütter mehr Raum für berufliche Verwirklichung. Teilzeit zu arbeiten, wäre ein Ansatz, diese beiden Wünsche unter einen Hut zu bringen.

Moderation: Volker Baisch, Gründer der Väter gGmbH

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Gastmoderator Volker Baisch (Deutschlandradio/Alexander Haas)
Gastmoderator Volker Baisch, Gründer der Väter gGmbH (Deutschlandradio/Alexander Haas)

Perspektivwechsel am Mikrofon – anlässlich des 20. Sendungsjubiläums von Campus & Karriere werden in diesem Jahr wichtige Themen quasi zu Moderatorinnen und Moderatoren. Mindestens einmal im Monat schlüpfen VertreterInnen aus verschiedenen Bereichen der Bildungs- und Arbeitswelt in die Rolle des Radiomachers und schaffen so andere Zugänge und Zusammenhänge zu aktuellen Kernthemen. 

Frauen arbeiten oft in Teilzeit und nehmen den größten Teil der Elternzeit, während die Väter sich mit zwei Monaten begnügen und selten in Teilzeit gehen. Woran liegt das? Wie könnte ein gemeinschaftliches Modell gelingen? Welche gesellschaftlichen Rollenmuster stehen dem noch im Wege? Wie können auch Unternehmen die Väter fördern? Und, brauchen neue Väter auch neue Mütter?

Gesprächsgäste:

  • Delia und Christoph Ewert. Das Hamburger Ehepaar hat sich die Elternzeiten bei seinen drei Kindern paritätisch geteilt und arbeitet nun jeweils auf Teilzeitbasis in Führungspositionen
  • Dr. Christina Boll, Forschungsdirektorin beim Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitut, leitet dort den Forschungsbereich Arbeit, Bildung und  Demografie
     

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk