Freitag, 13.12.2019
 
Seit 22:50 Uhr Sport aktuell
StartseiteWirtschaft und GesellschaftWoran es im Luftverkehr hapert23.07.2018

Reihe: Über den WolkenWoran es im Luftverkehr hapert

Verspätungen, Flugausfälle, verlorenes Gepäck und vor allem: möglichst wenige Informationen für Fluggäste. Europas Flugbranche bekleckert sich in diesem Sommer nicht gerade mit Ruhm. Was sind die Ursachen dafür und wie könnten Lösungen aussehen?

Ein Flugzeug der Lufthansa landet am 20.10.2014 am Flughafen in Frankfurt am Main (Hessen). Im Vordergrund ist eine Laterne zu sehen. (dpa / Fredrik von Erichsen)
Welche Probleme hat der Luftverkehr - und welche bereitet er? (dpa / Fredrik von Erichsen)

Die Beiträge der Reihe:

23.07.2018
Flugsicherung: Und immer wird irgendwo gestreikt
Während der letzten Wochen haben die Fluglinien durch die Bank weg bitterlich den Zustand der europäischen Flugsicherung beklagt. Nationales Regulierungschaos wurde angeprangert, beispielsweise eine einheitliche europäische Flugsicherung gefordert, um die Auswirkungen von Streiks zu minimieren. Was ist dran an diesen Vorwürfen?

24.07.2018
Infrastruktur: Können Regionalflughäfen die Drehkreuze entlasten?
Ob Berlin, München oder Frankfurt: An den großen Drehkreuzen wird entweder gerade gebaut oder stetig darüber gestritten. Das Passagier- und das Frachtaufkommen steigen. Wieso eigentlich? Schließlich gibt es auch zahlreiche mittlere und kleine Flughäfen. Könnten diese aus Kurz- und Mittelstrecken die Großflughäfen entlasten?

25.07.2018
Bodenabwicklung: Flughäfen an der Kapazitätsgrenze
Ohne das sogenannte Ground Handling läuft im Flugbetrieb gar nichts. Aber Privatisierung, mehr Wettbewerb, kürzere Standzeiten, harte Arbeit und schlechte Bezahlung erschweren das Geschäft. Die Mitarbeitersuche ist schwierig, die Airlines üben hohen Druck aus.

26.07.2018
Pilotenberuf im Wandel: Vom Kapitän zum Taxifahrer der Lüfte
In den vergangenen Jahren haben die Piloten erbittert um ihre Privilegien gekämpft. Eine sehr gute Bezahlung, frühe Rente und hohe Altersbezüge - das ist schon längst nicht mehr Standard. Der Beruf hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten radikal verändert. Ein gerechtfertigter Wandel oder Teil des Problems?

28.07.2018
Private Flugbranche: Dann eben mit dem Firmenjet!
Wie kommen Geschäftsleute eigentlich noch von A nach B - und das zu zuverlässigen Zeiten? Profitiert die private Flugbranche? Und verschärft damit die Probleme an den Flughäfen?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk