Freitag, 16.11.2018
 
Seit 20:10 Uhr Das Feature
StartseiteMusik-PanoramaWeltmusik für „Alexandra“17.09.2018

Renaud García-Fons und Derya TürkanWeltmusik für „Alexandra“

Der Franzose Renaud García-Fons ist eine lebende Legende der Weltmusik-Szene. Im Rahmen der Dlf-Benefizreihe "Grundton D" spielte er gemeinsam mit Derya Türkan aus Istanbul zugunsten des historischen Salondampfers "Alexandra" in Flensburg. Orient und Okzident an der Förde - eine Begegnung.

Am Mikrofon: Sylvia Systermans

(Nicolas Dattilesi)
Derya Türkan und Renaud García-Fons (Nicolas Dattilesi)

"Silk Moon" lautete das Motto des "Grundton D"-Konzerts. Mit Kontrabass und Kemençe, der traditionellen türkischen Kastenhalslaute, nahmen die beiden Virtuosen das Publikum akustisch mit ins östliche Mittelmeer. Und das war mehr als passend, denn der Erlös dieses Benefizkonzerts kommt einem schwimmenden Denkmal zugute. Salondampfer "Alexandra" liegt nur ein paar Meter vom Konzertort entfernt im historischen Hafen Flensburgs. Inzwischen mehr als 100 Jahre alt, ist "Alexandra" das letzte seegehende Passagierdampfschiff Deutschlands.

Grundton D 2018 - Konzert und Denkmalschutz (5)

"Silk Moon"
Eine musikalische Mittelmeerkreuzfahrt

Renaud García-Fons, Kontrabass
Derya Türkan, Kemençe

Aufnahme vom 11.8.2018 aus dem Flensborghus in Flensburg/Schleswig-Holstein

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk