Archiv

REVISITED Forum neuer Musik 2006Three Haikei and Moore

Koto und Blockflöte, Ostasien und Mitteleuropa, die Gegenwart und das 17. Jahrhundert. Im Projekt von Jeremias Schwarzers und Makiko Goto begegnen sich zwei Zeitalter und zwei Kulturen. Komponisten und Komponistinnen aus Japan und Deutschland schrieben zum Forum neuer Musik 2006 neue Duo-Stücke dafür.

Am Mikrofon: Frank Kämpfer | 10.02.2018

Jeremias Schwarzer
Makiko Goto und Jeremias Schwarzer proben im Deutschlandfunk Kammermusiksaal (Sandra Hamm)
Für die europäischen Musiker und Musikerinnen begann sich im Zuge der Arbeit "das Japanische" ebenso zu relativieren wie für die asiatischen Künstler der Mythos des Westens. Keinesfalls ging es darum, Meisterschaft zu erwerben auf dem Instrumentarium des anderen – eher galt es, Vorurteile abzubauen und das Fremde aufzunehmen in eigenes Tun.
"Three Haikei and Moore" ist ein Programm, das "weder westlich noch östlich" sein wollte, sondern ein Ausdruck der neuen Möglichkeit künstlerischer Zusammenarbeit in der Ära der Globalisierung. Das von Jeremias Schwarzer und Makiko Goto initiierte, im Deutschlandfunk uraufgeführte Programm wurde mit einem Förderpreis der Siemens Musikstiftung 2006 gefördert und ist beim Label NEOS auf CD dokumentiert.
Dokyoko School
Yamagoe
Misato Mochizuki
Toccata
Toshio Hosokawa
Nocturne
Annette Schlünz
Light from the One
Jeremias Schwarzer, Blockflöte
Makiko Goto, Koto
Konzert vom 18. März 2006 im Deutschlandfunk Kammermusiksaal
Diese Sendung finden Sie nach Ausstrahlung sieben Tage in unserer Mediathek.