Dienstag, 27.10.2020
 
Seit 09:35 Uhr Tag für Tag
StartseiteAtelier neuer MusikDavid Smeyers' Projekt "Liberty"30.05.2020

Revisited Forum neuer Musik 2011David Smeyers' Projekt "Liberty"

Mehrfach verband sich US-amerikanische Avantgardemusik in Deutschland mit der Vision kulturellen Neubeginns: 1968, um 1930 und in den 1950er Jahren. Letztere zwei Zeitfenster bündelte und beleuchtete David Smeyers in seinem Hochschulprojekt beim Forum neuer Musik 2011 mit dem ensemble 20/21.

Am Mikrofon: Frank Kämpfer

Eine blonde Frau dreht einen Regler an einen Kompaktradio. Im Hintergrund steht ein Mann mit gesenktem Kopf neben einen Bildschrim. Auf dem Bildschrim ist das Logo des Forums neuer Musik 2011 abgebildet. (Deutschlandradio/ T. Kujawinski)
John Cage's "Radio Music" mit dem ensemble 20/21 im Deutschlandfunk (Deutschlandradio/ T. Kujawinski)

Carl Ruggles
Mens and Mountains (Ausschnitt)

Ruth Crawford Seeger
Music for Small Orchestra (daraus: 1. Satz)

Christian Wolff
Nine

Myunghoon Park
jam

ensemble 20/21
Leitung: David Smeyers

Aufnahmen vom 9.4.2011 im Deutschlandfunk Kammermusiksaal

Zentrale Idee des Konzerts war es, einerseits an vergessene frühe US-Modernisten wie Carl Ruggles und Ruth Crawford Seeger zu erinnern – zum anderen, die so genannte "New York School" um John Cage, Earl Brown und Morton Feldman unter historischem Blickwinkel zu betrachten. Für beides gab es in der deutschen Szene der neuen Musik bislang keinerlei Tradition.

Einen dritten Aspekt, nämlich die heute ganz selbstverständliche Nutzung einstiger Innovationen, präsentierte Hochschulabsolvent Myunghoon Park in seiner Referenzkomposition "jam". Für die Kölner Studierenden rund um das ensemble 20/21 war das ganze Projekt eine Herausforderung und ein besonderes Highlight.

Diese Sendung können Sie nach Ausstrahlung 30 Tage lang anhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk