Montag, 10.05.2021
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteAtelier neuer Musik"All God’s Children"28.11.2020

Revisited Forum neuer Musik 2012 "All God’s Children"

Jede und jeder, ob gläubig oder nicht, sei ein Kind Gottes. Dieses Sinnbild wirkt zuallererst tröstlich. Im Konzert des ensembles 20/21 hatte es eine zweite Bedeutung: Nicht ein bestimmter Gott war hier gemeint, sondern eine Vielfalt von Formen, Traditionen und Klängen des Glaubens.

Am Mikrofon: Frank Kämpfer

Seitenansicht auf eine Bühne, auf der ein Orchester aus unterschiedlichen Instrumenten sitzt. Vor dem Klangkörper steht ein lächelnder Dirigent, an der Bühnenkante sitzt ein Mann mit einer Trommel. (Deutschlandradio/ Thomas Kujawinski)
Zum dritten Mal beim Forum: die Studierenden-Formation "ensemble 20/21" (Deutschlandradio/ Thomas Kujawinski)
Mehr zum Thema

Revisited Forum neuer Musik 2012 Gedankenfreiheit im Glauben

Revisited Forum neuer Musik 2011 David Smeyers' Projekt "Liberty"

Forum neuer Musik 2010 Serenade für H.E.

Anders als in früheren Jahrhunderten, erfolgt zeitgenössisches Komponieren heute in der Regel nicht im Auftrag der Kirche. Das heisst aber nicht, dass es frei von religiösen Kontexten ist. An Stelle institutionell organisierten Glaubens findet sich vielfach eine individuelle Sinnsuche, die Künstlerinnen und Künstler zu spirituellen und philosophischen Reflexionen anregt. Beim Forum neuer Musik 2012 "Komponieren als Dialog mit Gott" präsentierte die Kölner Hochschul-Formation "ensemble 20/21" unter der Leitung von David Smeyers avancierte musikalische Glaubens-Entäußerungen verschiedenster Art.

Peter Maxwell Davies
"Christ prepared for Death"

Simon Holt
"Lilith" (Ausschnitt)

Lisa Streich
Grata (UA)

Samir Odeh-Tamimi
Ja-Nári

ensemble 20/21
Leitung: David Smeyers

Mitschnitt vom 21.4.2012 im Deutschlandfunk Kammermusiksaal

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk