Die Nachrichten
Die Nachrichten

Robert Koch-InstitutSieben-Tage-Inzidenz gestiegen

Röhrchen für Corona-Tests in einem Labor (picture alliance/dpa/Hendrik Schmidt)
Röhrchen für Corona-Tests in einem Labor (picture alliance/dpa/Hendrik Schmidt)

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Infektionen ist abermals gestiegen.

Sie liegt nach Angaben des Robert Koch-Instituts jetzt bei 15,0. Am Vortag betrug der Wert 14,5, eine Woche zuvor waren es 11,4. Die Gesundheitsämter meldeten innerhalb eines Tages mehr als 2.700 neue Ansteckungen. Das waren gut 560 mehr als vor einer Woche. 21 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus. Insgesamt wurden bisher 91.586 Corona-Tote registriert.

Diese Nachricht wurde am 28.07.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.