Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

RumänienZehntausende demonstrieren landesweit gegen Korruption

Die Polizei geht gegen Demonstranten in der Hauptstadt Bukarest vor (AFP)
Die Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten in der Hauptstadt Bukarest vor (AFP)

In mehreren Städten Rumäniens haben zehntausende Menschen gegen die sozialliberale Regierung demonstriert.

Allein in Bukarest gingen nach Angaben der Nachrichtenagentur Mediafax 20.000 Menschen auf die Straße. Sie warfen der Regierung vor, Korruption zu fördern. Die Polizei setzte Tränengas ein, mehrere Demonstranten wurden festgenommen. Auch in anderen Städten des Landes gingen Tausende auf die Straße, darunter Sibiu, Brasov und Timisoara. Zu den Kundgebungen hatten dieses Mal rumänische Gastarbeiter aufgerufen, die ihren Urlaub in der Heimat verbringen und sich über soziale Netzwerke abgesprochen hatten. Die Proteste gegen die von den Sozialdemokraten geführte Regierung dauern seit Monaten an.

Anfang Juli war die angesehene Sonderstaatsanwältin Laura Kövesi auf Betreiben der Regierung entlassen worden. Sie hatte mehrere Politiker der Korruption überführt und ins Gefängnis gebracht.