Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

RusslandHunderte Feuerwehrleute bekämpfen Waldbrände

Feuer in der russischen Region Irkutsk.  (dpa / picture alliance / Kirill Shipitsin / TASS)
Feuer in der russischen Region Irkutsk (Archivbild) (dpa / picture alliance / Kirill Shipitsin / TASS)

In Russland bekämpfen hunderte Feuerwehrleute weiterhin zahlreiche Waldbrände.

Nach Angaben der Behörden gab es landesweit mehr als 50 Feuer auf einer Fläche von insgesamt rund 8.000 Hektar. Mehr als 1.300 Feuerwehrleute und 29 Löschflugzeuge seien im Einsatz. In den vergangenen Wochen seien bereits mehrere hunderttausend Hektar Wald abgebrannt. Besonders betroffen sei Sibirien, etwa die Region am Baikalsee. Ein Großteil der Brände ist laut Umweltministerium durch den unachtsamen Umgang mit Feuer entstanden.