Die Nachrichten
Die Nachrichten

RusslandKreml-Partei "Geeintes Russland" bei Regionalwahlen in Führung

Grigorij Melkonjants, Leiter der NGO "Golos" in Russland, sitzt neben einer Frau, gestikuliert mit einer Hand (dpa/picture alliance/Maxim Blinov)
Grigorij Melkonjants, Leiter der NGO "Golos", kritisiert zahlreiche Unregelmäßigkeiten bei den Regionalwahlen in Russland. (dpa/picture alliance/Maxim Blinov)

Die Kreml-Partei "Geeintes Russland" hat bei den Regionalwahlen ihre Führungsrolle behaupten können.

Das teilte die Zentrale Wahlkommission in Moskau nach Auszählung der meisten Stimmzettel mit. Die von Regierungschef Medwedew angeführte Partei liege in fast allen Gebieten vorne. Insgesamt waren rund 60 Millionen Menschen aufgerufen, neue Gouverneure und Stadtparlamente zu bestimmen. Die unabhängige Organisation Golos erklärte, bei der Abstimmung seien die Wahlgesetze häufig missachtet worden.