Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

RusslandKremltreue Gouverneure verteidigen bei Regionalwahl Posten

Ein Mann steht vor Wahlkabinen in Russland. (RIA Novosti)
Regionalwahlen in Russland (RIA Novosti)

Bei den Regionalwahlen in Russland haben alle von der Kremlpartei unterstützen Gouverneure die Abstimmung gewonnen.

In den gesamten 18 Regionen hätten die von der Partei Geeintes Russland geförderten Politiker die meisten Stimmen geholt, berichtete der Radiosender Echo Moskwy. In den meisten Fällen hatten sich Kandidaten zur Wiederwahl gestellt, die der Regierungspartei angehören. Es werde keine Stichwahl geben, hieß es weiter. Nicht mehr stärkste Kraft ist Geeintes Russland allerdings in den Parlamenten der sibirischen Großstädte Nowosibirsk und Tomsk. Dort konnten sich Unterstützer des Kreml-Kritikers Nawalny durchsetzen.

Diese Nachricht wurde am 14.09.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.