Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

RusslandLetzter Tag der Abstimmung über Verfassungsänderung

St.Petersburg: Eine Frau mit Nasen-Mundschutz geht an einem Plakat vorbei, auf dem geschrieben steht: "Ganz Russland wählt am 1. Juli unsere Zukunft und unser Land".  (AP/Dmitri Lovetsky)
Abstimmung über größte Verfassungsänderung in Russland (AP/Dmitri Lovetsky)

In Russland endet heute die Abstimmung über die geplante Verfassungsänderung.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wurde das Referendum über sechs Tage gestreckt. Auf staatliche Anordnung ist der heutige Tag arbeitsfrei, um möglichst vielen Menschen die Teilnahme an der Wahl zu ermöglichen. Erste Ergebnisse werden gegen 20 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit erwartet.

Sollten die neuen Bestimmungen in Kraft treten, könnte Präsident Putin dauerhaft an der Macht bleiben - gemäß der geltenden Verfassung müsste er in vier Jahren abtreten. Das russische Parlament hat die Reformpläne bereits beschlossen, Putin selbst hat sie schon unterzeichnet.