Die Nachrichten
Die Nachrichten

RusslandPutin rühmt Marine

Wladimir Putin, Präsident von Russland, und Admiral Nikolai Jewmenow, Oberbefehlshaber der russischen Marine, schreiten eine Parade von Soldaten ab. (Pool Sputnik Kremlin/AP)
Wladimir Putin beim Tag der Marine in St. Petersburg (Pool Sputnik Kremlin/AP)

Russlands Präsident Putin hat Wochen nach einem Vorfall mit einem britischen Kriegsschiff nahe der Halbinsel Krim die Kampfkraft der russischen Marine gerühmt.

Er sagte bei einer Parade in St. Petersburg, man sei in der Lage, jeden Feind unter Wasser, über Wasser und in der Luft zu erkennen und bei Bedarf unvorbereitet einen Schlag gegen ihn auszuführen.

Bei dem Zwischenfall im Schwarzen Meer im Juni hatte Russland nach eigenen Angaben Warnschüsse abgefeuert und Bomben nahe dem britischen Kriegsschiff HMS Defender abgeworfen, um es aus den dortigen Gewässern zu vertreiben. Großbritannien wies diese Darstellung zurück.

Diese Nachricht wurde am 25.07.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.