Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

RusslandWieder Demonstrationen für Freilassung des Ex-Gouverneurs von Chabarowsk

Das Foto zeigt Menschen, die ein Porträt des ehemaligen Provinzgouverneurs Furgal in die Höhe halten - auf einer Kundgebung in Chabarowsk/Russland. (AFP / Aleksandr Yanyshev)
Der ehemaligen Provinzgouverneur Furgal sitzt in Haft, weil er einen Mord in Auftrag gegeben haben soll. (Archivbild) (AFP / Aleksandr Yanyshev)

Im Osten Russlands sind den vierten Samstag in Folge Tausende Menschen für den inhaftierten Ex-Gouverneur von Chabarowsk auf die Straße gegangen.

An den Protesten beteiligten sich lokalen Medien zufolge bei teils strömendem Regen aber deutlich weniger Menschen als an den Wochenenden zuvor. Die Behörden sprachen von 3500 Demonstranten. Sie hätten friedlich die Freilassung von Sergej Furgal gefordert, der in Moskau in Untersuchungshaft sitzt. Der Unmut der Demonstranten richtet sich auch gegen Präsident Putin, der den Gouverneur offiziell entlassen hatte.

Demonstrationen sind in Russland wegen der Corona-Pandemie derzeit eigentlich nicht erlaubt. Berichte über Festnahmen gab es zunächst nicht.