Zweitägiger Staatsbesuch
Russlands Präsident Putin in China eingetroffen

Russlands Präsident Putin ist zu einem zweitägigen Staatsbesuch in China eingetroffen.

16.05.2024
    Der russische Präsident Vladimir Putin und der chinesische Präsident Xi Jinping bei einem obligatorischen Händeschütteln im Oktober 2023.
    Die Beziehungen zwischen Russland und China werden öffentlich inszeniert und gepflegt. (Archivbild von Oktober 2023) (picture alliance / Kremlin Pool Photo via ASSOCIATED PRESS / Sergey Savostyanov)
    Er wird heute in Peking von Staatschef Xi empfangen. Zudem ist ein Besuch der nordchinesischen Industriestadt Harbin geplant. Es ist Putins erste Auslandsreise, nachdem er vor einer Woche seine fünfte Amtszeit angetreten hat.
    Die beiden Atommächte sind wirtschaftlich eng verflochten. Russland ist durch seinen Angriffskrieg gegen die Ukraine von weitreichenden Sanktionen des Westens betroffen und hat deshalb seine Handelsbeziehungen zu China intensiviert.
    Diese Nachricht wurde am 16.05.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.