Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Schach-WMCarlsen will Titel gegen Caruana verteidigen

181109 Fabiano Caruana of USA and Magnus Carlsen of Norway during round 1 of The FIDE World Chess Championship 2018 on November 9, 2018 in London. Photo: Fredrik Varfjell / BILDBYRAN / kod FV / 150157 PUBLICATIONxNOTxINxDENxNORxSWExFINxAUT Copyright: FREDRIKxVARFJELL BB181109FV003  (imago sportfotodienst)
Fabiano Caruana und Magnus Carlsen treffen bei der Schach-WM in London aufeinander. (imago sportfotodienst)

In London hat die Schach-Weltmeisterschaft begonnen.

Weltmeister Magnus Carlsen will seinen Titel gegen seinen Herausforderer Fabiano Caruana verteidigen. Der 27 Jahre alte Norweger gilt im Duell mit dem ein Jahr jüngeren Amerikaner als leichter Favorit. Bis zum 28. November stehen im "The College" von Holborn maximal zwölf Partien auf dem Programm. Für jeden Sieg gibt es dabei einen Punkt, bei einem Remis jeweils einen halben Punkt. Wer zuerst 6,5 Punkte erreicht hat, hat das Turnier gewonnen.

Im ersten Spiel begann Caruana mit e2-e4, Carlsen konterte mit der Sizialanischen Verteidigung d7-d5, was einen offenen Schlagabtausch verspricht.

Carlsen steht seit 2011 ununterbrochen auf Platz 1 der Weltrangliste. 2013 wurde er erstmals Weltmeister und verteidigte den Titel schon zweimal. Caruana, US-Amerikaner mit italienischen Wurzeln, hat im März das Kandidatenturnier gewonnen und damit das Recht erworben, Carlsen herauszufordern. Er liegt in der Weltrangliste auf Rang zwei. Als letzter US-Amerikaner hatte 1972 Bobby Fischer die WM gegen Boris Spasski gewonnen.