Sonntag, 21.07.2019
 
Seit 09:00 Uhr Nachrichten
StartseiteZur DiskussionTrumps gefährliche Manöver09.01.2019

Schauplatz Syrien Trumps gefährliche Manöver

Mit seiner Ankündigung, die US-Truppen aus Syrien abzuziehen, hat Präsident Donald Trump viele Bündnis-Partner vor den Kopf gestoßen. Während die einen Rückschläge im Kampf gegen den IS befürchten, sehen sich kurdische Kämpfer nunmehr der türkischen Armee ausgeliefert. Lassen die USA die Kurden-Miliz YPG im Stich?

Diskussionsleitung: Klaus Remme, Deutschlandfunk

Trump spricht vor Industriearbeitern in Ohio über den baldigen Abzug der US-Soldaten aus Syrien (AP via dpa/Pablo Martinez Monsivais)
Trump spricht vor Industriearbeitern in Ohio über den baldigen Abzug der US-Soldaten aus Syrien (AP via dpa/Pablo Martinez Monsivais)
Mehr zum Thema

Der Tag US-Truppen in Syrien: Der Rückzug vom Rückzug?

Serdar Yüksel (SPD): Bundesregierung schweigt zur Lage in Syrien

US-Abzug aus Syrien Abschied vom "Weltpolizisten"

US-Abzug aus Syrien "Strategisch gesehen eine Niederlage auf der ganzen Linie"

Hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan nun in Syrien militärisch freie Hand oder kommt es zur offenen Konfrontation zwischen den NATO-Partnern USA und Türkei? Wie stellen sich die Kräfteverhältnisse in Syrien nach einem US-Abzug dar?

Es diskutieren:      

  • Sevim Dağdelen, Die Linke, MdB
  • Jürgen Hardt, CDU, MdB
  • Guido Steinberg, Stiftung Wissenschaft und Politik

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk