Dienstag, 29. November 2022

Demonstrationen
Scholz kritisiert Blockade-Aktionen von Klima-Aktivisten

Bundeskanzler Scholz hat die Blockade-Aktionen von Klima-Aktivisten kritisiert.

25.11.2022

    Eine Anzeigentafel am Flughafen Berlin informiert über ausgefallene Flüge.
    Durch die Blockade von Klima-Aktivisten am Berliner Flughafen fielen etliche Flüge aus. (Carsten Koall / dpa / Carsten Koall)
    Er wolle klar sagen, dass er diese Aktionen für verfehlt halte, sagte der SPD-Politiker dem Magazin Focus.
    In den vergangenen Wochen hatte vor allem die Gruppierung "Letzte Generation" unter anderem durch Angriffe auf Kunswerke in Museen sowie durch Straßenblockaden für Diskussionen gesorgt. Gestern waren Demonstranten in einen abgesperrten Bereich des Berliner Flughafens vorgedrungen und hatten den Flugverkehr in der Hauptstadtregion zeitweise lahmgelegt.
    Die Regierende Bürgermeisterin Giffey nannte die Aktion vollkommen inakzeptabel. Den Flugbetrieb derart zu stören und Menschen zu gefährden, sei strafbar, erklärte die SPD-Politikerin.
    Diese Nachricht wurde am 25.11.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.