Dienstag, 11.12.2018
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseitePISAplusSchwerpunktthema: Versuch macht "kluch"23.10.2010

Schwerpunktthema: Versuch macht "kluch"

Von der Fehlerkultur in Schulen und Unternehmen in Deutschland

Aus Fehlern wird man klug, sagt der Volksmund und auch, dass sie menschlich sind und dass man aus Fehlern lernt. Doch in einer immer rasanter werdenden Welt mit immer komplexeren Aufgaben und Tätigkeiten scheint der Volksmund nicht gefragt zu sein.

Moderation: Kate Maleike

Wo ist der Feler? (AP)
Wo ist der Feler? (AP)
Mehr bei deutschlandradio.de

Links bei dradio.de:

Das Glaswiki in Rheinbach

Sätze wie "Ich hab da etwas falsch gemacht" oder "diesen Bock habe ich geschossen" sind die Seltenheit in einer Gesellschaft, die sich zunehmend an Erfolg, Zuverlässigkeit und Perfektionismus orientiert. Wer Fehler macht und eingesteht, steht kaum auf dem Empfehlungszettel für Führungsposten in Unternehmen. Und in der Schule werden Fehler seit Urzeiten mit Rotstift markiert und mit schlechteren Noten geahndet. Wo soll man also den richtigen Umgang mit Fehlern lernen? Die Sehnsucht vieler nach einer anderen Kultur scheint jedenfalls vorhanden. Gerade in der Wirtschafts-und Finanzkrise hätte man sich aus Konzern- oder Banketagen oder auch aus der Politik mitunter einen anderen Umgang mit Fehlern bzw. entsprechende Lerneffekte gewünscht.

PISAplus fragt nach Wegen zu einer fruchtbaren Fehlerkultur in Schulen und Unternehmen in Deutschland.

Gesprächsgäste sind:

* Dr. Stephanie Merkenich, Medienpädagogin und Lehrerin Berufsbildende Schule des Landkreises Ahrweiler, Rheinland-Pfalz (Studio DLF)
* Prof. Theo Wehner, Wirtschaftspsychologe ETH Zürich, der Fehlerkultur zu seinen Spezialisierungen zählt (Studio Schweizer Radio DRS Zürich)

Außerdem sind als Beiträge geplant:

Kate Maleike
"Man muss mit gutem Beispiel voran gehen"
Der Leiter des Mainzer Universitätsklinikums Professor Norbert Pfeiffer hat in diesem Sommer für seinen offenen Umgang mit dem Tod von drei Babys durch verseuchte Infusionen viel öffentlichen Respekt bekommen (Aufgezeichnetes Telefoninterview)

Katrin Sanders
Eine Fehlerkultur, die den Horizont erweitert
Am Berufskolleg Glas in Rheinbach schreiben Schüler in Form eines Online-Wikis ihr eigenes Fachbuch

Ludger Fittkau
Alltag und Wunschtraum
Umfrage: Wie wird in Schulen und Unternehmen in Deutschland mit dem Thema "Fehler" umgegangen?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk