Die Nachrichten
Die Nachrichten

SchwimmsportBerichte: US-Olympiasieger am Sturm auf das Kapitol beteiligt

Menschen mit USA- und anderen Flaggen erstürmen am 6. Januar 2021 das US-Kapitol in Washington, DC. (picture alliance / ZUMAPRESS.com | Christy Bowe)
Menschen mit USA- und anderen Flaggen erstürmen am 6. Januar 2021 das US-Kapitol in Washington, DC. (picture alliance / ZUMAPRESS.com | Christy Bowe)

Bei dem Angriff von Trump-Anhängern auf das Kapitol in Washington war offenbar auch der Schwimm-Olympiasieger Klete Keller beteiligt.

Mehrere US-Medien berichteten, dass der ehemalige Hochleistungssportler in Videoaufnahmen erkannt worden sei. Unklar ist noch, ob Keller auch an körperlichen Gewalttaten beteiligt war. Seine Anwesenheit im Gebäude könnte für ihn aber schon zu strafrechtlichen Konsequenzen führen.

Der 38-Jährige war Mitglied mehrerer US-Olympiamannschaften und gewann Medaillen bei drei Olympischen Spielen, darunter Gold bei den Athener Spielen 2004 und bei den Pekinger Spielen 2008 in der 4x200-m-Freistilstaffel mit dem Rekordolympiasieger Michael Phelps.

Am vergangenen Mittwoch waren mehrere hundert Menschen gewaltsam in das Kapitol eindrungen. Insgesamt kamen fünf Personen bei den Ausschreitungen ums Leben. Die Ereignisse sorgen für schwere politische Kontroversen in den USA.

Weitere aktuelle Entwicklungen in der Folge der Präsidentschaftswahl können Sie in unserem Newsblog verfolgen.