Die Nachrichten
Die Nachrichten

SeehoferEuropäische Lösung hat in der Flüchtlingsfrage Priorität

Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende, Horst Seehofer, gibt am 26.04.2014 im Kloster Andechs (Bayern) vor der CSU-Vorstandsklausur Interviews. (dpa/Marc Müller)
Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer (dpa/Marc Müller)

Der bayerische Ministerpräsident Seehofer hat sich in der Flüchtlingskrise für eine europäische Lösung ausgesprochen.

Darin sei er sich mit dem tschechischen Regierungschef Sobotka einig, sagte Seehofer nach einem Gespräch in München. Eine europäische Lösung schließe eine Vereinbarung mit der Türkei, den wirksamen Schutz der EU-Außengrenzen und eine Begrenzung der Flüchtlingszahlen ein. Inzwischen gelangen wegen der weitgehenden Abriegelung der Balkanroute keine Migranten mehr nach Österreich. Auch die Zahl der in Deutschland ankommenden Flüchtlinge ist drastisch zurückgegangen. Bundesinnenminister de Maizière sagte beim Treffen mit seinen EU-Amtskollegen in Brüssel, die Zeit des Durchwinkens sei vorbei.