Donnerstag, 16.08.2018
 
Seit 14:10 Uhr Deutschland heute
StartseiteLebenszeitPfarrer sein heute25.05.2018

Seelsorger, Manager, DienstleisterPfarrer sein heute

Die Zahl der Gläubigen schrumpft und immer weniger junge Menschen interessieren sich für eine geistliche Laufbahn. Was bedeutet das für den Alltag der Pfarrer und worin liegt der Reiz ihrer Arbeit? Drei Geistliche berichten von ihrem Beruf, der gleichzeitig Berufung ist.

Eine Sendung von Tereza Bora und Brigitte Baetz (Moderation)

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Motorradpfarrer Pfarrer Bernd Schade lehnt am 01.03.2017 in Berlin an seinem Motorrad Triumph Tiger 800. (picture alliance / dpa / Soeren Stache)
Wie modern müssen Pfarrer heute sein? (picture alliance / dpa / Soeren Stache)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Ob katholisch oder evangelisch – die Kirche spielt im Leben vieler Deutschen kaum eine Rolle mehr. Und trotzdem nehmen sie für Trauungen, Taufen und Beerdigungen gerne kirchlichen Beistand an. Die Kirche ihrerseits leidet unter massiven Nachwuchsproblemen. Immer mehr Gemeinden werden zusammengelegt.

Hat sich das Berufsbild Pfarrers in den letzten Jahren verändert? Welchen Herausforderungen stellen sich PfarrerInnen heute? Wie kann die Kirche ihren Nachwuchs fördern? Welche Begegnungen erleben Sie mit PfarrerInnen? Wie relevant ist der Pfarrberuf in unserer heutigen Gesellschaft?

Über diese und weitere Fragen diskutieren wir in der Lebenszeit mit unseren Gästen. Und gerne auch mit Ihnen!

Gesprächsgäste:

  • Dr. Kai Reinhold, Personaldezernent und Regens für die Priesterkandidaten, Bistum Essen
  • Irmela Büttner, Pfarrerin in Offenbach-Bieber
  • Maximilian Strozyk, Kaplan in Bochum-Wattenscheid

Rufen Sie kostenfrei an unter: 00 800 4464 4464. Oder schreiben Sie eine Mail an: lebenszeit@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk