Freitag, 30. September 2022

"Sea-Watch-3"
Seenotretter: Italienische Behörden blockieren Schiff

Das Rettungsschiff "Sea-Watch 3" ist nach Angaben der Betreiber erneut von den italienischen Behörden in einem Hafen festgesetzt worden.

23.09.2022

    Das Foto zeigt das Schiff "Sea-Watch 3" und ein Schff der italienischen Küstenwache.
    Sea Watch 3 vor der Küste von Sizilien (dpa-Bildfunk / AP / Salvatore Cavalli)
    Es stehe der Vorwurf im Raum, dass zu viele Menschen an Bord des Schiffes gewesen seien, hieß es. Diese Argumentation - so die Betreiber weiter - sei absurd und keinesfalls ein Grund für ein Festhalten. Anwälte versuchten nun, das Ende der Blockade zu erwirken. Weiter hieß es, die "Sea-Watch 3" befinde sich derzeit im süditalienischen Reggio Calabria, wo es 13 Stunden lang durchsucht worden sei.
    Diese Nachricht wurde am 23.09.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.