Ukraine
Selenskyj bittet um Patriots für Charkiw

Angesichts anhaltender russischer Angriffe auf die Stadt Charkiw im Nordosten der Ukraine hat Präsident Selenskyj um Patriot-Flugabwehrsysteme gebeten.

19.05.2024
    Ukraines Präsident Wolodomir Selenskyj bei Beratungen mit lokalen und regionalen Autoritäten am 12.04.2024 in der Ukraine.
    Angesichts der Lage in Charkiw bittet der ukrainische Präsident Selenskyj um Patriot-Flugabwehrsysteme (IMAGO / Bestimage / IMAGO / Ukraine Presidency via Bestimage)
    Die Welt könne den russischen Terror stoppen, doch dazu müsse der mangelnde politische Wille führender Politiker überwunden werden, schrieb Selenskyj auf der Plattform Telegram. Zwei Patriots für Charkiw würden die Lage grundlegend ändern, erklärte er mit Blick auf den Schutz der dort lebenden Bevölkerung. In dem Gebiet wurden nach jüngsten Behördenangaben mindestens elf Zivilisten durch russischen Beschuss getötet. Zudem ist von 27 Verletzten die Rede.
    Von russischer Seite hieß es am Abend, in der Region Belgorod seien durch ukrainischen Beschuss mindestens 13 Menschen verletzt und Wohngebäude beschädigt worden.
    Diese Nachricht wurde am 19.05.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.