Donnerstag, 20.02.2020
 
Seit 06:50 Uhr Interview
StartseiteOn StageNachhaltige Erfolgswelle14.02.2020

Singer-Songwriter Xavier RuddNachhaltige Erfolgswelle

Rock, Reggae, Blues, Dub, tiefgründige Texte: All das vereint der australische Singer-Songwriter Xavier Rudd in seiner Musik. Bei seinen Konzerten strahlt die Lebensenergie des surfenden Australiers auf das Publikum ab.

Am Mikrofon: Manuel Unger

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Zwei Männer stehen auf einer Bühne, der linke spielt E-Gitarre, der rechte einen fünfsaitigen E-Bass. (Norman Gadiel)
In vielen seiner Songs thematisiert er soziale und gesellschaftliche Fragen (Norman Gadiel)

Obwohl die Texte des 41-Jährigen häufig zum Nachdenken anregen, machen seine Lieder glücklich. Auf der Bühne unterstützt hier auch seine Ausstrahlung, wie er barfuß auf der Bühne steht, häufig mit geschlossenen Augen und einem Lächeln im Gesicht singt. Darüber hinaus ist er ein Vorbild dafür, wie man in der heutigen klimageschädigten, konsumüberfluteten Welt ein bewusstes Leben führen kann. Xavier Rudd ist zweifacher Vater, Veganer, Surfer, Umweltaktivist und Multiinstrumentalist, der sich nicht nur in seinen Texten für den Erhalt der Natur und vor allem der Meere einsetzt. Auch die Menschenrechte liegen ihm am Herzen, und auch für die australischen Aborigines setzt er sich ein. 

Ein Mann mit Gitarre steht auf einer Bühne (Normen Gadiel)Xavier Rudd beim A Summer´s Tale Festival 2019 (Normen Gadiel)Er singt, spielt Gitarre, Blues-Harp und Didgeridoo. Mit diesen Instrumenten bewegt er sich im Reggae-Kosmos. 2002 begann seine Karriere in seiner Heimat Australien. Mittlerweile hat er neun Studio- und acht Live-Alben veröffentlicht und ist in Europa und Kanada, den USA und Südamerika erfolgreich. Vor allem live reißt er die Massen mit. Sein Sound, der treibende Beat und seine Stimme machen seine Musik und Shows einzigartig.

Aufnahme vom 3.8.2019 beim ,A Summer's Tale‘-Festival

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk