Montag, 19.11.2018
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteSprechstundeSinusitis23.10.2001

Sinusitis

Hamburger Fachkongress befasst sich mit der Krankheit der Nasen und Nasennebenhöhlen

<strong>Die Sinusitis ist eine Krankheit der Nasen und Nasennebenhöhlen, an der etwa 15 Prozent der Deutschen leiden. Damit ist sie schon eine Volkskrankheit, allerdings eine, die kaum im Bewusstsein der Öffentlichkeit verankert ist.</strong>

Carsten Schroeder

  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Gegenwärtig arbeiten mehrere medizinische Arbeitsgruppen an neuen Leitlinien zur Diagnose und Therapie der Sinusitis. Am vergangenen Freitag wurden diese Leitlinien in Hamburg im Rahmen eines Fachkongresses erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Dort sprach Carsten Schroeder mit Prof. Claus Bachert vom Universitätskrankenhaus Gent, der die neuen Sinusitis-Leitlinien federführend erarbeitet hat. Wie sich denn eine Sinusitis von einem ganz gewöhnlichen Schnupfen unterscheidet, wollte er zunächst von ihm wissen.

Beitrag als Real-Audio

Beitrag als Real-Audio

011023-Sinusitis.ram

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk