Sonntag, 12.07.2020
 
StartseiteSternzeitSommer-Sonne ganz oben20.06.2020

Sommeranfang auf der NordhalbkugelSommer-Sonne ganz oben

Heute Abend um 23.44 Uhr neigt unsere Erde ihre Nordhalbkugel so weit wie möglich der Sonne zu. Unser Stern erreicht damit seine höchste Stellung des Jahres am Firmament. Astronomisch beginnt bei uns der Sommer – auf der Südhalbkugel geht es nun in den Winter.

Von Dirk Lorenzen

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Kein Zweifel: Unsere Erde ist eine Kugel im Weltraum (NASA)
Heute neigt die Erde ihre Nordhalbkugel so weit wie möglich der Sonne zu (NASA)

Damit haben wir heute den längsten Tag und die kürzeste Nacht des Jahres. Welcher Kalendertag der längste ist, hängt allerdings von der Region auf der Erde ab.

Heute Nacht um viertel vor zwölf scheint in Ostasien bereits die Sonne des 21. Juni. Das ist dort der längste Tag des Jahres.

Die kürzeste Nacht ist den meisten Teilen der Welt die von heute auf morgen, also die von Samstag auf Sonntag.

Dagegen fängt der Sommer in Teilen des Pazifiks, wie etwa auf Hawaii, heute vor dem lokalen Mittag an. Damit ist die kürzeste Nacht dort die von gestern auf heute, also von Freitag auf Samstag.

Heute scheint die Sonne bei uns so lange wie an keinem anderen Tag des Jahres  (NASA)Heute scheint die Sonne bei uns so lange wie an keinem anderen Tag des Jahres (NASA)
Egal, wo man auf der Nordhalbkugel wohnt: Jetzt steht die Sonne mittags so hoch wie sonst nie in diesem Jahr. Sie geht am weitesten im Nordosten auf und am weitesten im Nordwesten unter.

Jenseits des nördlichen Polarkreises scheint die Sonne derzeit rund um die Uhr. Es herrscht Mitternachtssonne.

Ganz extrem ist es am Nordpol: Dort steht die Sonne heute 23,5 Grad hoch – und wird nun bis Herbstbeginn allmählich wieder tiefer sinken. Am Nordpol ist Mittag des Polartages, der sechs Monate dauert.

Von nun an wendet die Erde die Nordhalbkugel allmählich wieder von der Sonne weg – die Tage werden wieder kürzer, zunächst aber nur ganz langsam.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk