Donnerstag, 23.01.2020
 
Seit 22:50 Uhr Sport aktuell
StartseiteSport am Wochenende"Sport ist wichtig für unser Gedächtnis"04.11.2012

"Sport ist wichtig für unser Gedächtnis"

Sportgespräch über Sport in den Museen

Eigentlich sind Stadien die Schauplätze des Sports. Doch wie in allen anderen gesellschaftlichen Bereiche auch, pflegt der Sport immer mehr seine Erinnerungen: Zahlreiche Fußball-Bundesliga-Vereine gründen Museen, Wanderausstellung erinnern an die verschiedensten Ereignisse. Doch was können solche Museen leisten? Und warum brauchen wir sie?

Von Moritz Küpper

Ein typisches Stück für das eigene Museum: Der DFB-Pokal. (picture alliance / dpa)
Ein typisches Stück für das eigene Museum: Der DFB-Pokal. (picture alliance / dpa)

Die Gesprächsteilnehmer sind:
Dietmar Preißler, Sammlungsdirektor im Haus der Geschichte in Bonn,
Manuel Neukirchner, Sprecher der Geschäftsführung der Stiftung DFB-Fußballmuseum GmbH, das momentan in Dortmund gebaut wird
sowie Frank Dürr, ehemaliger Direktor des Sport und Olympia-Museums in Köln

Die Gesprächsleitung hat Moritz Küpper.



Hinweis: Das Sportgespräch können Sie bis mindestens 04. März 2013 als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk