Freitag, 18.09.2020
 
StartseiteSport am Wochenende"Sportbetrug als politische Herausforderung"17.10.2010

"Sportbetrug als politische Herausforderung"

Sportgespräch von einer Anti-Doping-Kampf-Tagung in Nördlingen

In Nördlingen hat am Wochenende eine Tagung zum Doping-Problem stattgefunden. Veranstalter waren gemeinsam die Bundeszentrale für Politische Bildung, das Bundesinstitut für Sportwissenschaft und die Nationale Anti-Doping-Agentur NADA. Sportfunktionäre, Sportpolitiker, Wissenschaftler und Athleten referierten und debattierten über den "Anti-Dopingkampf als eine gesellschaftspolitische Aufgabe von internationaler Bedeutung".

Gesprächsleitungen hatten Herbert Fischer-Solms und Ralf Meutgens

Ist das der richtige Weg? Eine Urinprobe wird in einem Schweizer Labor in Lausanne auf Dopingmittel getestet. (AP)
Ist das der richtige Weg? Eine Urinprobe wird in einem Schweizer Labor in Lausanne auf Dopingmittel getestet. (AP)

Im Sportgespräch diskutieren in einer Gesprächsrunde, die in Nördlingen aufgezeichnet wurde, Franz-Josef Kemper, früherer 800-Meter-Rekordläufer, Olympiateilnehmer und Mitglied der Arbeitsgruppe Prävention der NADA, Professor Gerhard Treutlein, Präventions-Experte von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und Hans-Georg Lambertz von der Bundeszentrale für Politische Bildung in Bonn.

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 17. April 2011 als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk