Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Sprache44 Aufnahmen nordrhein-westfälischer Dialekte auf einer CD

Warnschild mit der Aufschrift: "Hömma! Hier tuste getz ma besser nicht reingehen!" (imago)
Die Kumpelsprache Ruhrdeutsch kann auch einfach Spaß machen. (imago)

Dialekte haben ihren Charme, sterben aber bekanntlich zunehmend aus.

Nun gibt es eine Audio-CD, die die Dialekte der Regionen in Nordrhein-Westfalen zusammengestellt hat. Enthalten sind 44 Aufnahmen aus den 1950er Jahren und aus den 2000ern, die jeweils eine kurze Episode aus dem echten Leben der Sprecherin oder des Sprechers wiedergeben. Jede Sprachprobe beginnt mit einer hochdeutschen Einführung, die das Verständnis des Erzählten erleichtern soll. Zu hören sind ostwestfälisches Plattdeutsch, Münsterländisch, Eifeler Platt, Kölsch oder der Dialekt des Wittgensteiner Landes. Hörproben finden sich hier. Herausgebracht wurde die CD von den Landschaftsverbänden Rheinland und Westfalen-Lippe. Die unterschiedlichen Aufnahmedaten ermöglichten es zudem, den Sprachwandel darzustellen, teilten die beiden Verbände mit. Die CD mit einer Gesamtlänge von rund zwei Stunden kostet 9,90 Euro.

Diese Nachricht wurde am 12.07.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.