Sonntag, 22.09.2019
 
Seit 03:05 Uhr Heimwerk
StartseiteUmwelt und VerbraucherStabil katastrophal21.03.2011

Stabil katastrophal

Die gegenwärtige Lage im Atomreaktor Fukushima

Die Lage Atomkraftwerk Fukushima bleibt – ja wie eigentlich? Stabil? Katastrophal? Oder stabil katastrophal? Wie schwer das einzuschätzen ist, zeigte sich wieder einmal heute Morgen.

Von Ralf Krauter

Die Bilderserie zeigt die erste Explosion im  Atomkraftwerk Fukushima 1 (picture alliance / dpa)
Die Bilderserie zeigt die erste Explosion im Atomkraftwerk Fukushima 1 (picture alliance / dpa)

Um 8.54 Uhr meldet eine Nachrichtenagentur, alle sechs Reaktorblöcke hätten wieder Strom, sicherlich keine schlechte Nachricht, zehn Minuten später – 9.04 Uhr kommt ein Eilmeldung: Grauer Rauch über Block drei, alle Arbeiter evakuiert.

Bei mir im Studio ist mein Kollege Ralf Krauter. Vor gut zwei Stunden dann neue Botschaften aus Japan: Grauer Rauch über Reaktor drei, alle Arbeiter vorsorglich in Sicherheit gebracht – ist diese Botschaft eine neue Hiobsbotschaft?

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens fünf Monate lang als Audio-on-demand abrufen.

Strahlung aus Fukushima zieht zum Pazifik - Angst vor verstrahlten Lebensmitteln in Japan wächst

Atomkraft - nun doch (dradio.de-Sammelportal)

Bundesamt für Strahlenschutz: Fragen und Antworten zu Japan

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk