Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

StatistikDeutsche Wirtschaft wächst langsamer

Riesige Baukräne drehen sich auf der Baustelle des Überseequartiers in der Hafencity in Hamburg in verschiedene Richtungen. (AP)
Der Bauboom hält an und bleibt eine der Stützen des Wachstums (AP)

Die deutsche Wirtschaft ist im vergangenen Jahr um 0,6 Prozent gewachsen. Das gab das Statistische Bundesamt in Berlin bekannt. Das Wachstum fiel damit deutlich geringer aus als in den Vorjahren, als es bei 1,5 beziehungsweise 2,5 Prozent gelegen hatte.

Es handelt sich noch um vorläufige Berechnungen. Gestützt wurde das Wachstum nach Angaben der Statistiker vor allem durch den Konsum sowie durch einen wachsenden Dienstleistungssektor sowie den anhaltenden Bauboom. Andere Bereiche der Industrie brachen dagegen ein.

Negativ wirkte sich nach Einschätzung von Experten eine schwache Weltkonjunktur aus, auch durch den Handelskonflikt zwischen den USA und China und durch die Unsicherheiten um den Brexit.

Für das kommende Jahr erwarten die meisten Forschungsinstitute wieder ein etwas höheres Wachstum um rund 1 Prozent.