Die Nachrichten
Die Nachrichten

Statistisches BundesamtWirtschaft im zweiten Quartal um 1,5 Prozent gewachsen

Voller Einkaufswagen im Supermarkt. (dpa | Sven Hoppe)
Die Konsumausgaben haben laut Statistischem Bundesamt das Wirtschaftswachstum beflügelt. (dpa | Sven Hoppe)

Die deutsche Wirtschaft hat sich nach dem Ende des Corona-Lockdowns im Frühjahr deutlich erholt.

Nach einer ersten Schätzung des Statistischen Bundesamts stieg das Bruttoinlandsprodukt im zweiten Quartal um 1,5 Prozent. In den ersten drei Monaten des Jahres war die Wirtschaft noch um 2,1 Prozent geschrumpft. Getragen wurde die Entwicklung den Angaben zufolge vor allem von höheren privaten und staatlichen Konsumausgaben. Trotz der Erholung ist das Bruttoinlandsprodukt aber weiterhin niedriger als vor der Corona-Krise.

Diese Nachricht wurde am 30.07.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.