Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

StellenstreichungenWirtschaftsminister mit Ford im Gespräch

Das Ford-Gebäude in Michigan in den USA (dpa)
Stellenstreichungen bei Ford geplant (dpa)

Bundeswirtschaftsminister Altmaier ist offenbar mit dem Autohersteller Ford wegen geplanter Stellenstreichungen im Gespräch.

Das bestätigte ein Sprecherin des CDU-Ministers in Berlin. Ford zufolge geht es europaweit um tausende Arbeitsplätze. Demnach sind Werksschließungen und der Produktionsstopp von Fahrzeugmodellen im Gespräch, die nicht ausreichend Absatz finden.