Die Nachrichten
Die Nachrichten

StikoGrippe- und Corona-Impfung gleichzeitig möglich

Der Impfstoff "Influenza Virus Vaccine". (dpa / epa /  picture-alliance / Erik S. Lesser)
Grippe- und Corona-Impfung gleichzeitig möglich (dpa / epa / picture-alliance / Erik S. Lesser)

Die Ständige Impfkommission hat keine Bedenken gegen die gleichzeitige Corona- und Grippeimpfung.

Es gebe keine Hinweise, dass dann einer der beiden Impfstoffe nicht wirke, sagte der Kommissions-Vorsitzende Mertens. Mit Blick auf den kommenden Winter meinte er, weil weniger Corona-Regeln gelten dürften, halte er eine Grippeimpfung für dringend geboten.

Auch der Vorsitzende des Hausärzteverbands, Weigeldt, erklärte, eine Grippeimpfung trage entscheidend zum Schutz der Bevölkerung und zur Entlastung des Gesundheitswesens bei.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

In unserem Nachrichtenblog finden Sie einen regelmäßig aktualisierten Überblick über die wichtigsten Entwicklungen. Lesen Sie auch:

+ Lage: Infektionszahlen in Deutschland (Stand 15.09.)

+ Impfung: Ist die Booster-Impfung sinnvoll? (Stand 14.09.)

+ Infektionsgeschehen: Wofür die "Hospitalisierungsrate" steht (Stand 27.08.)

+ Urlaub: Liste der Risikogebiete (Stand 12.09.)

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Diese Nachricht wurde am 15.09.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.