Die Nachrichten
Die Nachrichten

StikoKeine generelle Impf-Empfehlung für Kinder ab 12

Ein Arzt impft einen Jugendlichen. Hausärzte haben begonnen, Kinder und Jugendliche gegen das Coronavirus zu impfen. (Oliver Berg/dpa)
Kinder ab 12 Jahren werden inzwischen auch geimpft. (Oliver Berg/dpa)

Die Ständige Impfkommission hat sich gegen eine generelle Corona-Impf-Empfehlung für Kinder ab 12 Jahren ausgesprochen.

Ein Sprecher der Stiko sagte, Grund sei die noch unzureichende Datenlage. Wie erwartet empfiehlt das Expertengremium stattdessen, zunächst vor allem vorerkrankte Kinder gegen Corona zu impfen. Der Grund sei in diesen Fällen ein eventuelles höheres Risiko für einen schweren Verlauf der Covid-19-Erkrankung. Für Kinder und Jugendliche, die davon betroffen sein könnten, empfiehlt die Stiko die Impfung mit dem mRNA-Vakzin von Biontech/Pfizer.

Kinder ohne Vorerkrankung: Impfung nur auf besonderen Wunsch der Eltern

Bei jüngeren Menschen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren, die keinerlei Vorerkrankungen haben, werde eine Corona-Schutzimpfung dagegen derzeit nicht allgemein empfohlen. Allerdings sei es nach einem ärztlichen Aufklärungsgespräch über Nutzen und Risiken auch möglich, diesen Kindern und Jugendlichen auf Wunsch der Eltern eine Impfung zu verabreichen.

Neben Biontech/Pfizer hatte zuletzt auch Moderna die Zulassung eines Impfstoffs für Jugendliche ab 12 Jahren in der EU beantragt.

Hier beantwortet das Robert Koch-Institut Fragen zur Impfung von Kindern und Jugendlichen gegen Covid-19.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen.

+ Covid-19: Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand 10.06.)
+ Öffnungen: Diese Lockerungen gelten für Geimpfte und Genesene (Stand 02.06.)

Reisen und Corona-Pandemie weltweit

+ Neue Einreisebestimmungen: Für wen die Quarantäne wegfällt - und was dazu notwendig ist (Stand 08.06.)
+ "Grünes Zertifikat": So soll das Reisen für Geimpfte in der EU künftig ablaufen (Stand 08.06.)
+ Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 04.06.)
+ Virusvariante: Wie gefährlich ist die indische Delta-Variante? (Stand: 06.06.)

Informationen zu Impfungen

+ Digitale Unterstützung: Portale und Tools sollen bei Suche nach Impfterminen helfen (Stand 08.06.)
+ Covid-19-Impfstoffe: Wann ist eine Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus nötig? (Stand 09.06)
+ Impfungen: Sollten Schwangere gegen das Coronavirus geimpft werden? (Stand 19.05.)
+ Impfstoffe: Worum es bei der Freigabe von Patenten geht (Stand 08.05.)
+ Impfungen: Was über die Nebenwirkungen der Impfstoffe bekannt ist (Stand 02.06.)

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Diese Nachricht wurde am 10.06.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.